Artikel & Info · Gesellschaft · Islamisierung

Berlin: Wieder offener islamischer Antisemitismus in den Straßen


Auch am heutigen Freitag demonstrierten wieder gut 400 „tolerante“ Muslime in Berlin für die Freiheit eines nicht existierenden Staates „Palästina“ und gegen die Verlegung der US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem. Unter Allahu Akbar Gebrüll zogen sie „Kindermörder Israel“, und „Israel bombardieren“ skandierend vom Adenauerplatz über den Kurfürstendamm zum Wittenbergplatz. Doch die Polizei ließ diesen offenen muslimischen Hass und Antisemitismus unter ihren Augen und Ohren geschehen, ohne dagegen vorzugehen. Weiterlesen „Berlin: Wieder offener islamischer Antisemitismus in den Straßen“

Gesellschaft · Migration · Politik · Zivilisation

Köln erhöht „innovativ“ die Sicherheit rund um den Dom

Ende 2016 hatte Köln mächtig aufgerüstet und das Sicherheitskonzept erweitert, um sich für den Jahreswechsel vor übergreifende Männergruppen zu schützen. Die Polizei hatte gut zehn mal mehr Beamte als 2015 im Einsatz. Auch eine vollumfängliche Videoüberwachung nebst einer böllerfreien Zone rund um den Dom sollten die Sicherheit der Feierwütigen gewährleisten. Weiterlesen „Köln erhöht „innovativ“ die Sicherheit rund um den Dom“

Allgemein · Geld · Politik · Terrorismus

Gut und gerne BILLIG

Ihr schwankenden Gestalten – naht euch zu mir! So ging mal irgendein bescheuerter Techno-Pop Song in den 90gern. Doch nun, gut 355 Tage nach dem islamischen Anschlag auf die westliche Zivilisation am Berliner Breitscheidplatz, wagt sich mit ziemlicher Verspätung eine ganz andere Gestalt aus der Deckung ihrer Abschottung hervor, um sich schwankend dem Ort ihrer politisch verursachten Verbrechen zu nähern. Nur wen soll das jetzt eigentlich noch beeindrucken? Weiterlesen „Gut und gerne BILLIG“

Allgemein · Feuilleton · Philosophisches

JEDER sollte mit seiner noch verbleibenden Zeit etwas (sinnvolles) anfangen

Es muss nicht immer politisch sein und wenn ich sage nicht mehr so richtig zu wollen und andere Themen suche, dann erfolgt das aus einer zeitweiligen Entmutigung wie auch der Erkenntnis, das der Kampf gegen all das was wir hier beklagen, gegen Windmühlen geführt, wenig erfolgversprechend, unendlich wie unnötig Energien verschlingt. Das man darüber hinaus depressiv und schwermütig wird, ist selbstredend und bedarf deshalb einer Abhilfe, die nicht auf krankmachende Medikamente beruht. Deshalb einfach mal frei weg: Weiterlesen „JEDER sollte mit seiner noch verbleibenden Zeit etwas (sinnvolles) anfangen“

Allgemein · Gesellschaft · Medien · Protest

2 Klassen Meinungsfreiheit?


Gestern Abend am 11.12.2017 um 20 Uhr musste ich herzhaft lachen, als in RTL 2 die Nachrichtensendung begann und die Moderatorin während der Themenübersicht zu den vergangenen Muslim-Protesten am Brandenburger Tor fragte: Ist das noch Meinungsfreiheit oder ist das schon antisemitische Hetze? Also wenn man bedenkt was die Demonstranten sich geleistet haben und immer noch frei herumlaufen, so ist das eine interessante wie leicht beantwortbare Frage, nachdem sie unter anderem „Tod, Tod Israel“ skandierten und israelische Flaggen verbrannt hatten. Weiterlesen „2 Klassen Meinungsfreiheit?“

Islamisierung · Migration · Protest · Zivilisation

Brüssel: Afrikaner riefen den Ethno-Krieg aus


Die europäische Zivilisation befindet sich im Zusammenbruch. Schon seit Wochen tobt in Brüssel rund um den EU-Babelsturm der Migranten-Mob, doch die deutschen Medien hüllen sich in weitgehendes schweigen, berichten nur zurückhaltend und unzureichend über diese besorgniserregenden Ereignisse. Immer wieder flammen nicht nur in Brüssel die schwelenden Konflikte, meist von islamischen, integrationsunwilligen Migranten angezettelt, neu auf. Weiterlesen „Brüssel: Afrikaner riefen den Ethno-Krieg aus“