Feuilleton · Migration · Zivilisation · Zukunft

Die Sklaven von morgen

An und für sich ist Toleranz eine gute Eigenschaft: Sie soll dazu beitragen dass Menschen die Fähigkeit entfalten, sich in gegenseitiger Akzeptanz, als auch in Anbetracht gegebener Verschiedenheiten, positiv auszutauschen. Doch wenn es darum geht „Willkommenskultur“ zu feiern, oder sich vor dem Islam zu verbeugen, dann weicht so manche Handlung weit davon ab was dem allgemeinen Toleranzverständnis entspricht und ergeht sich in einen neurotischen Wahn der Selbstaufgabe. Weiterlesen „Die Sklaven von morgen“

Artikel & Info · Hintergrundwissen · Recht · Zeitgeschichte

Lug oder Trug?

Die Frage der Reichsbürger beschäftigt die Gemüter, denn es hat den Anschein, dass es von essentieller Wichtigkeit für die existenzielle Berechtigung des natürlichen Menschsein darstellt. Die Tatsache scheint unbestreitbar, das der damit verbundene Rechtskreis, ob man nun als juristische Person wie Sache, oder Mensch als natürliche Person, in der juristischen Betrachtung steht. Die Amadeu Antonio Stiftung (AAS) vertritt dazu ganz eigentümliche Ansichten, die sie in ihrer Broschüre „Wir sind wieder da“ mitzuteilen weiß. Weiterlesen „Lug oder Trug?“