Allgemein · Gesellschaft · Politik · Zukunft

Misthäufen sind auch bunt


Es macht fuchsteufelswild und löst jedesmal abgrundtiefe verächtliche Wut auf die „Bundesregierung“ und das überflüssige „EU-Politikkonstrukt“ aus wenn man liest, dass sie angeblich Fluchtursachen und illegale Migration bekämpfen wollen. Ansich ist nichts falsches daran dies tun zu wollen, doch leider wird hinter diesem Vorwand ganz anderes vollzogen.

Die erste wirkungsvolle Maßnahme „Fluchtursachen“ zu bekämpfen wäre demnach zunächst die pauschale Einladung an alle Migrationswilligen zurückzunehmen und die Grenzen zu schließen.

Es müsste alles erdenkliche unternommen werden, wie etwa nach australischem Vorbild, weitere Migrationsbewegungen nach Europa und insbesondere nach Deutschland zu stoppen. Doch tatsächlich legalisieren sie illegale Migration kurzerhand mittels des EU-Umsiedlungsprogamms oder im Rahmen der Familiennachzüge und schleusen unter ominöse Umstände weitere unzählige Migranten nahezu heimlich und hinter dem Rücken der Bevölkerung nach Deutschland.

Ominös deshalb weil medienwirksame Teddy-Staatsempfänge an Bahnhöfe finden nicht mehr statt, die Grenzen werden nicht mehr von hunderttausende Invasoren gestürmt. Trotzdem werden es in den Städten täglich sichtbar mehr und die parteiverbundenen Links-Medien lassen kaum etwas darüber verlauten, wann, wo und wieviele Neuzugänge auf welchem Weg über das Relocations-Verfahren oder der Familiennachzüge eintreffen.

Dem gehirngewaschenen Bürger wird suggeriert die Lage habe sich beruhigt.

Doch das ist ein fataler Irrtum, denn auch 2017 sind kaum weniger Neubürger als 2016 oder 2015 in Deutschland angekommen, weil die islamische Masseneinwanderung  mittlerweile im Abseits vor der Öffentlichkeit verborgen, von staatlichen Organen organisiert, gelenkt und geleitet wird. Der reibungslose Ablauf der Umvolkung wird organisatorisch wie logistisch von der Internationalen Organisation für Migration (IOM) unterstützt, die dafür eigene Zentren unter anderem in Istanbul, Gaziantep und Beirut eröffnet hat.

Familienclans und migrationswillige „Flüchtlinge“ können ihre Einreisevisa direkt in den Zweigbüros der IOM-Zentren beantragen.

Während nachts der ahnungslose Bürger schläft, wird das Land mit Moslems geflutet. Teils in klimatisierten Sonderzügen, Reisebussen, vorwiegend jedoch in eigens dafür gecharterten Flugzeugen, mit superbem Lunchpaket und Scharia im Gepäck, werden sie aus Italien, Griechenland und der Türkei nach Deutschland eingeflogen. Für den sogenannten „Familiennachzug“ finden Überführungen auch direkt aus den Heimatländern statt.

Komplette Dorfgemeinschaften und Clan-Strukturen werden nach Deutschland versetzt.

Nachdem das Merkel-Politbüro im vergangenen August rund 400.000 Syrern genehmigte ihre Sippschaften zur Landnahme nachzuholen, muss mit einer Stampede von mindestens mehreren Millionen zusätzlicher Landnehmer gerechnet werden, da es sich weitgehend um Großfamilien handelt.

Dazu besteht die unberechenbare Gefahr, das unzählige schutzsuchende Terroristen, radikale Moslems, und IS-Kämpfer als Flüchtlinge getarnt aus Syrien nach Deutschland „fliehen“, nachdem sie dort weitgehend militärisch zurück gedrängt wurden.

Syrien gilt als Ort mit der weltweit höchsten Konzentration radikaler Moslems und Terroristen.

Zusätzlich ist die BRD-Regierung verpflichtet, vorerst mindestens weitere 27.500 Migranten im Relocations-Verfahren direkt aus Griechenland nach Deutschland umzusiedeln. Davon wurden bereits um die 8000 per Direktflug nach Deutschland geschleust. So werden weiterhin gecharterte Flugzeuge tief in der Nacht vor der Bevölkerung verborgen, den Volksaustausch für Deutschland importieren.

Die Öffentlichkeit erfährt nichts über die Eingeflogenen.

Jegliche Informationen über deren Staatsangehörigkeit oder religiösen Zugehörigkeit werden zurückgehalten. Auch die Anzahl der so ins Land geschleusten Männer, von denen wiederum niemand erfährt wohin sie verbracht werden, hütet die Regierung wie ein Staatsgeheimnis.

Vielfach sind Identität, Herkunft oder Hintergrund von eingewanderte Migranten nicht eindeutig feststellbar.

Oft machen sie falsche Angaben, treten mit mehreren falschen Identitäten, oder vollkommen Papierlos auf, geben sich nach Absprache als Angehörige von Freunden aus, die bereits in Deutschland angekommen sind. Meistens werden keinerlei Anstrengungen unternommen sie zu kontrollieren oder zu überprüfen. Doch das ist Teil der Strategie im Vernichtungskrieg gegen das Deutsche Volk, denn so können Verbrechen die angebliche Flüchtlinge gegen Deutsche begehen, im Nachhinein nicht mehr nachgewiesen oder verfolgt werden.

Dazu steht eine weitere zu befürchtende Bedrohung unmittelbar im Raum:

Die als radikal-islamisch bekannten Rohingya Moslems, die selbst mit anderen Moslems nicht auskommen, fühlen sich in üblicher Moslem-Manier diskriminiert, weil sie aufgrund ihrer religiösen Überzeugungen nicht in der Lage sind Kompromisse einzugehen, um sich in einer Gesellschaft einzufügen.

Daher wurden sie aus Myanmar vertrieben, nachdem sie Polizei- und Militärposten angriffen, Dörfer in Brand setzten und einen Islamischen Staat an der Grenze von Bangladesch errichten wollten. Nun werden sie von aller Welt, vom Dalai Lama und besonders von der UNO als arme Opfer stilisiert.

Auch der zweifelhafte grünen-Politiker Volker Beck, der sich gerne auf verbotene Schwulendemos in der Türkei tummelt, der darüber hinaus mit schwule Sexaffären und Drogen in Verbindung gebracht wird und in einem Schariastaat für sein Treiben mindestens mit öffentliche Peitschenhiebe rechnen müsste forderte bereits, dass Deutschland und die EU dringend Rohingya-Flüchtlinge aus Bangladesch aufnehmen sollten, weil Bangladesch mit der Aufnahme der aus Myanmar geflohenen Rohingyas restlos überfordert sei.

So wird die Vernichtung Deutschlands zusätzlich angeschoben, bis der Demokratie-und verfassungsfeindliche Islam den deutschen Rechtsstaat vollkommen ausgehöhlt und in einen Schariastaat umgewandelt hat.

Man kann deshalb heute schon ziemlich sicher sein, das Deutschland in Bälde zusätzlich mit Horden völlig integrationsunfähiger Rohingyas „bereichert“ wird, die vom deutschen Steuerzahler dauerhaft rundum versorgt werden müssen. Myanmar und Bangladesch werden froh sein, sie auf diesem Weg unkompliziert loszuwerden.

Deutschland steht vor einer Zukunft der absoluten Rechtlosigkeit und des überrannt werdens.

Weitere Massen Andersartige werden unaufhaltsam das Land überrennen, Wohnungen und Häuser einfordern, die ihnen versprochen wurden. Die BRD-Regierung hat in Zusammenarbeit mit dem nutzlosen EU-Politikkonstrukt ein Völkermordsystem in Gang gesetzt, das in perfider Weise ohne den Einsatz von Waffen auskommt.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurde bereits gut ein Viertel des deutschen Volkes gegen vorwiegend islamische Migranten ausgetauscht. Pro Jahr wird ein weiteres Prozent der Restdeutschen durch Migranten ersetzt. Demnach werden bis ungefähr 2035 die Deutschen nur noch eine Minderheit in Deutschland sein.

Doch die Umvolkungskanzlerin Merkel  stellt sich nach der Wahl weiterhin uneinsichtig störrisch hinter ihre vernichtende „Flüchtlingspolitik“. Sie meint lapidar nicht erkennen zu können, was man jetzt anders machen müsste.

Wie wäre es denn mit: Grenzschließung und keine weiteren islamischen Migranten nach Deutschland hereinzuholen, einhergehend mit einer konsequenten Remigration hunderttausender abgelehnter Asylforderer und illegaler krimineller?

Politiker erklären immer wieder in herablassender Weise, das besorgte Bürger, PEGIDA-Gänger und Islamkritiker unter diffuse Ängste leiden würden, die sie zur Stimmungsmache gegen Flüchtlinge verbreiteten. Doch wer in diesen Zeiten als normaler, mitdenkender Bürger mit klarem Kopf nicht so langsam Angst bekommt, ist nicht gesund.

Nachdem die Deutschen systematisch durch Feminismus, Genderismus und Kulturmarxismus moralisch zersetzt, verschwult,  feminisiert und individualisiert wurden, begehen sie per Abtreibung Massenmord an ihrem Nachwuchs, weil den Frauen ihre Karriere wichtiger als familiäre Sicherheit und Stabilität geworden ist. So wird die florierende Demographie der Migranten den Niedergang bis zum endgültigen Austausch der Deutschen beschleunigen. Die übrig gebliebenen Deutschen werden vom Islam beherrscht, unterjocht, rechtlos und enteignet, als verfolgte Minderheit um ihr Überleben bangen müssen, sollten sie sich bis dahin nicht freiwillig dem Islam unterworfen haben.

Abschließend kann man feststellen:

Die Deutschen, denen in verhängnisvoller Weise suggeriert wurde das es Rassismus sei den rassistischen wie zersetzenden Multikulturalismus abzulehnen, wurden schon in den 1990ger Jahren auf die heutigen Entwicklungen vorbereitet und konditioniert. Man erinnere sich an diesen Hype, als in der Pop-Musik, in Film, Presse, Fernsehen und medialer Propaganda intensiv dafür geworben wurde, das nur „braune Haut“ sexuell attraktiv, erfolgreich und gesellschaftlich angesagt wäre.

Eine ganze Generation begann damals ihre eigene Art abzulehnen, legte sich ihr gesamtes Taschengeld „verbratend“ bis zum Hautkrebs unter die Sonnenbank, um dem angeblichen „Schönheitsmerkmal“ zu huldigen. Heute, vorzeitig gealtert und verlebt aussehend, garantieren sie der Onkologie ein fürstlich gesichertes Einkommen. Gott mit uns.

*******

 

 

Die Quellen:

 

https://brd-schwindel.org/geheime-polizei-dokumente-bundesregierung-fliegt-fluechtlinge-mit-charterflugzeugen-aus-griechenland-ein/

https://karatetigerblog.wordpress.com/2017/07/25/unsere-regierung-laesst-nachts-mit-bussen-heimlich-afrikanische-asylforderer-aus-italien-nach-deutschland-transportieren/

http://www.brd.uy/die-endgueltige-vernichtung-des-deutschen-volkes-2

https://www.pravda-tv.com/2016/08/die-naechste-fluechtlingswelle-iom-organisiert-die-heimlichen-familiennachtfluege-nach-deutschland/

http://www.freiewelt.net/nachricht/merkel-provoziert-die-naechste-migrationswelle-10071932/

https://www.welt.de/newsticker/news1/article168329594/Beck-fuer-Aufnahme-von-Rohingya-Fluechtlingen-in-Deutschland.html

http://www.freiewelt.net/nachricht/merkel-stellt-sich-auch-nach-der-wahl-hinter-ihre-fluechtlingspolitik-10072257/

 

2 Kommentare zu „Misthäufen sind auch bunt

  1. Ja es ist traurig wenn man das verfolgt, es ist wenig genug was man so erfährt. Leider hat es das Deutsche Volk
    immer noch nicht kapiert, daß es mit der Bundestagswahl 2017 mitgeholfen hat seine Vernichtung einzuläuten.
    Schon mit dem Besuch des Wahllokales hat man seine Zustimmung zu dieser Politik signalisiert, da ist es auch
    egal wen man wählt. Lt Urteil des BVG von 2012 sind alle Wahlen seit 1956 illegal. Wer also zur Wahl gegangen ist,
    hat sich des Hochverrats schuldig gemacht. Ich knan es nicht verstehen, warum erheben die Deutschen nicht ihre
    Stimme in der Verfassungsgebenden Versammlung. Das ist das einzige was uns jetzt noch helfen kann, denn
    weitere 4 Jahre Merkel überleben wir nicht. Statt daß die Regierung für uns arbeitet, da wir sie ja auch fürstlich
    bezahlen, arbeitet sie an unserem Untergang.

    Gefällt mir

  2. Gefunden bei Youtube, Zusammenschnitte aus den Öffentlich (Un)rechtlichen. Mich wundert, das so ein Text überhaupt noch gesendet wird. Von wegen Hetze usw.

    Das Gutelaunelied für alle Partein

    Man schaue mal wie die Amish people leben. Sie halten Gottes Gebote, leben einfach und bescheiden, lehnen ein zuviel an Konsum ab, leben in homogener Gemeinschaft unter sich und in traditionellen Rollen. Ohne Sexualisierung, ohne Emanzipationswahn, ohne Gender, ohne Machtgier oder Erfolgsdruck. – Resultat: Sie leben friedlich und zufrieden im Verbund. Sie leben heute noch so wie es die Deutschen taten, als sie noch christlich waren und fest auf dem Fundament der preußischen Tugenden standen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s