Allgemein · Feuilleton · Protest · Zivilisation

Über Vaterlandsliebe


(Ein Beitrag aus KRISENFREI von Jürgen) Noch vor hundert Jahren zum offiziellen Sprachgebrauch gehörend, aber auch gleichermaßen mißbraucht! Für das „Vaterland“ zog man in den Krieg! Wie viele junger Leben kostete diese „Liebe“? Dennoch! Während jene, die diesen Schlachtruf propagierten, in der Regel, nur ihre eigenen Interessen sahen; die, die daran glaubten, folgten diesem Ruf unerschütterlich und mit Freuden! Was ist also dran, an dieser Liebe zum Vaterland? Am Patriotismus? Was verbirgt sich dahinter? Für was steht sie? Nicht zuletzt, vielleicht auch heute noch? Weiterlesen „Über Vaterlandsliebe“

Allgemein

Vorübergehende Blogpause


Liebe Freunde, Leser und Besucher vom SoundOffice-PolitBlog,

da ich diese Tage viel zu tun hatte, bzw. habe, muss der Blog vorübergehend ruhen und vermehrt mit Gastbeiträge auskommen, bis ich selbst wieder schreiben kann. Doch in kurzer Zeit geht es weiter. Bleibt bis dahin bitte am Ball und schaut einfach ab und zu mal vorbei. Dann hagelts demnächst wieder schonungslose, absolut politisch inkorrekte Kritik über die Themen der Zeit und für die Politikdarsteller. Mit beste Grüße.

Die ewige Schuld mit uns. Gott mit uns.

*******

 

Gesellschaft · Migration · Politik · Zivilisation

Politik und Kirche fordern von den Deutschen die Finanzierung der afrikanischen und arabischen Menschenmassenvermehrung


(Ein Beitrag aus: DieFreieMeinung.de) Das Problem was die Welt hat, ist die Menschenmassenvermehrung. Aus den unterschiedlichsten Gründen verweigern Politiker die Realität. Die GRÜNEN sind bekannt grundsätzlich jegliche Realität zu verweigern, somit ist bei den GRÜNEN die Suche nach Gründen überflüssig. Bei LINKE und SPD sind es teils humanitäre, oder emotionale Gründe Menschenmassenvermehrung noch zu forcieren, anstatt zu bekämpfen. Die Politiker der CDU/CSU spielen noch ein bisschen mit dem Begriff „Christlich“, weil die Kirchen ungezügelte Massenvermehrung fordern. Doch wer Massenvermehrung fordert, diese gezielt forciert und noch alimentiert will im Endeffekt Krieg mit grausamer Menschenvernichtung. Weiterlesen „Politik und Kirche fordern von den Deutschen die Finanzierung der afrikanischen und arabischen Menschenmassenvermehrung“

Ausland · Islamisierung · Protest · Zivilisation

Das liberale Märchen aus Tausendundeiner Nacht

(Fundstück aus der Luzerner Zeitung) Eines der einprägsamsten Bilder des Jahres 2016 war das der Frauen von Manbij. Nachdem sie zwei Jahre unter der Tyrannei des Islamischen Staates leben mussten, konnten es die verbliebenen Bewohner der nordsyrischen Stadt Manbij kaum glauben, als endlich die von den USA unterstützten Kräfte eintrafen, um sie zu retten: Frauen, Männer und Kinder feierten auf den Straßen die Befreiung vom Islamischen Staat. Dabei verbreiteten sich in den sozialen Netzwerken rasch Videos, die zeigten, wie muslimische Frauen ihre Burkas und Niqabs verbrannten und Männer demonstrativ ihre Bärte abrasierten. Weiterlesen „Das liberale Märchen aus Tausendundeiner Nacht“

Antigermanismus · Medien · Realsatire

BAMBI für „Dunkeldeutsche“


Mit dem BAMBI würdigt der Medien-Mogul Hubert Burda für gewöhnlich alljährlich Menschen mit Visionen und Kreativität, deren scheinbar herausragenden Erfolge und Leistungen sich im ablaufenden Jahr in den Medien widerspiegelten. Die Jury besteht aus den Chefredakteuren des Burda-Konzerns und externen Experten aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen. Doch neu ist dass nun auch Deutschlandabschaffer, StaSi-Amigos und Volksverräter mit dem BAMBI für ihre Schandtaten die sie gegen das Deutsche Volk verübt haben, ausgezeichnet werden. Weiterlesen „BAMBI für „Dunkeldeutsche““

Dies & Das · Feuilleton · Islamisierung

Hidschab-Barbie


Wow, ist sie nicht charmant und ein muss für alle Barbie-Fans? Man sollte es nicht glauben, doch Barbie hat die Schnauze voll von ihrem bisherigem schnöden Glamour-Dasein und ist Muslima geworden, weil sie den Geburten-Dschihad unterstützen will, bevor sie das Klimakterium ereilt. Somit zieht die tugendhafte Züchtigkeit in die Kinderzimmer ein. Weiterlesen „Hidschab-Barbie“

Antigermanismus · Migration · Recht

Neues Hartz 4 Urteil: So werden Deutsche in die Obdachlosigkeit getrieben

Der Staat braucht dringend Wohnraum für Flüchtlinge sein neues Volk, doch Wohnraum, vor allem bezahlbarer, ist knapp. Das wird oft sozial schwachen, Hartz 4 oder Grundsicherungsabhängigen und Armutsrentnern zum Verhängnis, wenn deren Vermieter plötzlich angeblichen Eigenbedarf anmelden, um sich das fürstliche, staatliche Sponsoring einzuverleiben, sollten sie an Flüchtlinge vermieten, oder Jobcenter und Sozialamt die Miete nicht weiter im vollen Umfang übernehmen, falls sie die Wohnung als „nicht angemessen“ für Einzelpersonen einstufen. Weiterlesen „Neues Hartz 4 Urteil: So werden Deutsche in die Obdachlosigkeit getrieben“