Antigermanismus · Migration · Recht

Neues Hartz 4 Urteil: So werden Deutsche in die Obdachlosigkeit getrieben

Der Staat braucht dringend Wohnraum für Flüchtlinge sein neues Volk, doch Wohnraum, vor allem bezahlbarer, ist knapp. Das wird oft sozial schwachen, Hartz 4 oder Grundsicherungsabhängigen und Armutsrentnern zum Verhängnis, wenn deren Vermieter plötzlich angeblichen Eigenbedarf anmelden, um sich das fürstliche, staatliche Sponsoring einzuverleiben, sollten sie an Flüchtlinge vermieten, oder Jobcenter und Sozialamt die Miete nicht weiter im vollen Umfang übernehmen, falls sie die Wohnung als „nicht angemessen“ für Einzelpersonen einstufen. Weiterlesen „Neues Hartz 4 Urteil: So werden Deutsche in die Obdachlosigkeit getrieben“