Dies & Das · Feuilleton · Islamisierung

Hidschab-Barbie


Wow, ist sie nicht charmant und ein muss für alle Barbie-Fans? Man sollte es nicht glauben, doch Barbie hat die Schnauze voll von ihrem bisherigem schnöden Glamour-Dasein und ist Muslima geworden, weil sie den Geburten-Dschihad unterstützen will, bevor sie das Klimakterium ereilt. Somit zieht die tugendhafte Züchtigkeit in die Kinderzimmer ein.

El Segundo – Barbie mit Hidschab, aus der „Sheroes“-Kollektion, ist der ersten muslimischen, US-Säbelfechterin mit Hidschab „Ibtihaj Muhammad“ (31) nachempfunden, die der neuen Schöpfung Modell gestanden hat, wie der US-Spielzeughersteller Mattel euphorisch bekannt gab.

Islamisierung im Kinderzimmer

„Sheroe“ setzt sich aus den englischen Wörtern „she“ und „hero“ zusammen. Mattel will damit weibliche Vorbilder feiern, die Mädchen inspirieren sollen.

Bei der deutschen Journalistin und Publizistin „Birgit Kelle“ (42) stößt das auf Unverständnis und sie äußert:

„Toll! Und jetzt noch das Barbie- Spielhaus, um lustig nachzustellen, wie Ken seine Barbie auspeitschen oder steinigen lässt, weil sie den Hidschab abgelegt hat. Frauenunterdrückung ist kein Spielplatz“.

Andere Kritiker sehen Ken schon mit einem Bombengürtel und witzeln, dass Mattel auch Schusswaffen und Steine für einen islamischen Ken herstellen sollten, das Kinder auch Anschläge Ehrenmord und Terrorismus in der Spielwelt nachstellen können.

Es ist eine Verniedlichung der armen geschundenen und unterdrückten Frauen, die im Islam keinerlei Rechte haben.

Doch die Sportlerin Ibtihaj Muhammad hingegen zeigte sich begeistert von der smarten Hidschab-Lady und ist stolz, dass kleine Mädchen jetzt überall mit einer Barbie spielen können, die einen Hidschab trägt, denn damit sei für sie ein Kindertraum wahr geworden.

Ein humorvoller Kritiker kommentierte:

„Ausgerechnet Barbie als Inbegriff des Sexismus unter ein Kopftuch packen, entbehrt nicht einer gewissen Komik.“

Tja, der Teufel macht nicht einmal mehr vor dem Weihwasser halt. Es wird mit unschlagbarer Sicherheit genügend einfältige Gutmenschen geben, die ihren Kindern und Enkeln eine Hidschab-Barbie unter den Weihnachtsbaum legen.

*******

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s