Dies & Das · Gesellschaft · Zivilisation

Sind wir nicht alle ein bisschen „too“? #metoo


(Ein Beitrag aus: Lebensschnipsel)

Wo fängt Sexismus an, und wo hört er auf? Schwierige Frage. Pauschale Antworten sucht man scheinbar vergeblich. Und doch gibt es eine, glaube ich.

Bei Anne Will zeigten sie gestern das Beispiel einer Frau, die im Internet schrieb, man hätte sie angeglotzt und daraufhin gepfiffen. Mehr wohl nicht. Ich hätte das nicht als Sexismus empfunden. Zwar als unnötig, aber nicht als übergriffig. Anderen wäre das aber wiederum zu weit gegangen. Das muss man genauso akzeptieren wie respektieren.

Genau da liegt aber auch eine Schwierigkeit. Wo fängt denn Sexismus an, wann hört Flirten auf?

Und woher soll der Gegenüber das wissen?

In meinem Alltag gibt es hin und wieder einzelne Situationen, die ich als übergriffig empfinde. Ich, mit meinem ganz subjektivem Gefühl von dem, was in Ordnung ist und was nicht.

Ob ich da Grenzen aufzeige?

Nein, das tue ich nur bedingt. Es gibt eine bestimmte Situation, die hin und wieder auftaucht und in der ich empfindlicher bin als andere Menschen. Hier die Grenze zu ziehen, würde mich angreifbarer machen, als den Mund zu halten. Ich weiß, das klingt scheiße. Aber ich weiß auch, ich fahre so besser. Das ist mehr Schutz als eingeforderter Schutz. Zumal wir hier nicht von physischer Übergriffigkeit sprechen. Das würde ich ohne Umschweife sofort unterbinden (können).

In diesen bestimmten Situationen weiß die andere Person nicht, dass sie in meine persönliche Freiheit reingrätscht.

Aber genau da fängt Sexismus im Grunde an: wenn die eigene Freiheit aufhört.

Das kann man ganz pauschal so sagen, finde ich.

*******

 

Quelle und Kommentare:

https://lebensschnipsel.wordpress.com/2017/11/13/sind-wir-nicht-alle-ein-bisschen-too-metoo/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s