Allgemein · Antigermanismus · Gesellschaft

Der „Riss“ vom Breitscheidplatz


Niemand hätte es noch für möglich gehalten, das bei aller Deutschenfeindlichkeit und der Huldigung sämtlicher islamischen Bösewichte, auch nachdem die Berliner Behörden die Gedenkstelle für die Opfer vom Breitscheidplatz die von Zivilbürger errichtet wurde, räumen und im Müll entsorgen ließen, so ist es wohl nicht zuletzt dem Druck von unten nach Oben und einem anklagendem Brief der Hinterbliebenen geschuldet, das nun doch noch wahr wird, was ohnehin schon allein der Anstand gebietet: Weiterlesen „Der „Riss“ vom Breitscheidplatz“

Migration · Politik · Zivilisation · Zukunft

Besprochen und geplant: EU will 70 Millionen Migranten ansiedeln


Wie der Landeshauptmann Peter Kaiser vom Kärntner Landtag unter Druck der Öffentlichkeit und entsprechender Fakten zugibt, kennt er Pläne die es beabsichtigen, in den nächsten Jahren eine vernichtende Stampede von 70 Millionen Migranten in Europa anzusiedeln. So sei es besprochen und geplant. Weiterlesen „Besprochen und geplant: EU will 70 Millionen Migranten ansiedeln“

Allgemein · Geld · Politik

SPD-Politiker mit „Herz“ lässt seine 73-jährige Mutter mit Polizeigewalt abführen

In einem vermutlich aus Habgier gearteten Familienstreit ließ der sächsische Landtagsabgeordnete Mario Pecher in unwürdiger Weise seine eigene 73-jährige Mutter von der Polizei abführen. Hintergründig in diesem Streit sind eine familiengeführte Gaststätte und das angrenzende Elternhaus in Zwickau. Pecher will Gaststätte nebst Wohnhaus verscherbeln und abreißen lassen. Pecher, der sich als Umvolkungshelfer und Initiator der Aktion „Zwickau zeigt Herz„, ein Bündnis für Demokratie, Toleranz und Nächstenliebe in Szene setzt, drangsalierte bereits seit Jahren seine Mutter mit einem zermürbenden Rechtsstreit, um ihr die besagten Immobilien abzujagen. Weiterlesen „SPD-Politiker mit „Herz“ lässt seine 73-jährige Mutter mit Polizeigewalt abführen“