Lachende Jugendliche Migranten hetzen Hund mit Böller in den Tod


Wieder einmal mehr stehen Jugendliche mit Migrationshintergrund als leuchtendes Beispiel für eine gelungene Integration im Fokus. Doch wie herzlos, grausam und verroht müssen diese Kinder sein, wenn sie zu solchen Taten fähig sind und dabei noch lachen?

Demnach waren am Silvestertag ein Herr und sein Hund Paolo unterwegs um ein letztes Gassi zu gehen, nachdem die beiden eine folgenschwere Begegnung mit vier fremdstämmigen Jugendlichen zwischen 10, 13, 16 und 18 Jahren hatten. Aus dem Bericht hervorgehend warfen sie mit Böller nach den Beiden, sodass sich der Hund aus Panik heraus mit seinem Beinchen in der Leine verfing und fast in einen Fluss gefallen wäre nachdem er sich losriss.

Doch damit nicht genug:

Die Übeltäter amüsierten sich anscheinend köstlich über ihr schändliches Treiben und machten sich in verächtlicher abfälliger Weise in einer fremden Sprache über die Situation lustig. Als der Hundebesitzer seinem Hund folgte um ihn beruhigen zu können, waren sich diese Lümmel nicht zu schade, unter dreckigem Gelächter Herr und Hund weiterhin zu verfolgen und mit Böller zu bewerfen.

Aber damit lösten sie eine folgenschwere Kettenreaktion aus:

Der Hund rannte panisch auf die Straße und verursachte einen Unfall an dem zwei Autos, ein LKW und ein Motorradfahrer beteiligt waren. Die beteiligten Fahrzeuge wurden beschädigt, der Motorradfahrer verletzt und der Hund kam ums Leben.

Der Hundebesitzer äußert:

„Ich wünsche Euch von ganzen Herzen einen guten Rutsch in das neue Jahr. Solltet Ihr Euch dabei das Genick brechen, soll Euer letzte Gedanke sein, was ich für Euch empfinde“

Es ist in der Tat ein unfassbarer Vorgang der ausgesprochen wütend macht.

Man hätte diesen Typen noch vor Ort so dermaßen die Leine übers Kreuz ziehen müssen, bis sie die Hosen vollscheißen.

Wir sollten endlich dazu übergehen, keinerlei Respektlosigkeiten oder Übergriffe mehr zu dulden, indem wir unerbittlich und konsequent Wehrhaftigkeit zeigen, wenn wir eine entsprechende Situation beobachten, bis sie sich zu benehmen lernen.

Es reicht endgültig und so darf es nicht mehr weitergehen. Die Zivilgesellschaft muss „Courage“ zeigen und die „Sache“ selbst in die Hand nehmen, um diesem Gesocks nachhaltig Einhalt zu GEBIETEN,  sodass hier wieder Ordnung einkehren kann, sonst haben wir verloren. Denn es ist UNSER LAND – Wir sind das Volk! Gott mit uns.

*******

 

 

Die Quellen zum Sachverhalt:

https://philosophia-perennis.com/2018/01/01/hund-paolo/

Anmerkung: Stand 01.01.18 – 20.00Uhr – wie ich soeben feststelle hat Philosophia Perennis den Beitrag vom Hund Paolo scheinbar zwischenzeitlich zurückgezogen. Deshalb ist die Story von Paolo möglicher Weise ein Fake. Da ich kein Facebook-Nutzer bin, kann ich der abgegebenen Facebook-Quelle nicht nachgehen. Eine weitere Meldung über Paolo gibt es hier:

https://blog.halle-leaks.de/traumatisierte-terrorfluechtlinge-greifen-mann-und-hund-an-hund-flieht-jetzt-tot/

https://www.facebook.com/Don.De.Fuerteventura

Symbolisches Beitragsbild aus: Augsburger Allgemeine

 

Nachtrag:

Hinweis an die werte PolitBlog Leserschaft:

Einige Stunden nachdem der Beitrag über das traurige Ereignis vom Hund Paolo auf dem PolitBlog gebracht wurde, musste ich feststellen, das DIESE Quelle, auf die ich mich neben anderen bezogen hatte, den Beitrag anscheinend zwischenzeitlich zurückzog.

Das lässt den Schluss zu dass es sich bei den Informationen zu Paolo um „Fake News“ handeln könnte.

Vielleicht will man aber auch nur demonstrieren, nicht mit meiner Ausführung des Sachverhalts in Verbindung gebracht werden zu wollen.

Den weiteren Quellenverweis auf einen entsprechenden Facebook-Eintrag kann ich leider weder überprüfen noch verifizieren, da meine Wenigkeit nicht im Facebook vertreten ist. Die im Beitrag angegebene Twitter-Quelle über diesen Fall ist demnach noch aktiv. (Stand 01.01.18 – 23.00Uhr.)

Eine nachträgliche Recherche meinerseits nach eindeutigen Unfallvorgängen blieb erfolglos, wohl auch deshalb, weil die verfügbaren Informationen keinen Ort bezeichnen, wo das Ganze stattgefunden haben soll. Hier ist noch eine weitere aktive Quelle zum dem Ereignis „Hund Paolo“.

Somit wirft der Fall Fragen und Zweifel auf, worüber ich hiermit die geschätzte Leserschaft in Kenntnis setze. 

Aktualisierung am 03.01.2018:

Mittlerweile gibt es eine komplette Aufarbeitung des Sachverhalts die HIER gelesen werden kann.

*******

 

Ein Kommentar zu „Lachende Jugendliche Migranten hetzen Hund mit Böller in den Tod

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

CLAUDI(dAy)s

Was mich bewegt

Alice in Wonderland

Learn, share knowledge, be curious

Die Freie Meinung

Für ein Europa der Vaterländer - Gegen Globalisierung, NWO und One World

Michael Mannheimer Blog

Islamisierung und Linkstrend stoppen - Grundrechte zurückerobern - echte Gewaltenteilung einführen

COMPACT

Für ein Europa der Vaterländer - Gegen Globalisierung, NWO und One World

Gatestone Institute :: Artikel

Für ein Europa der Vaterländer - Gegen Globalisierung, NWO und One World

MMnews

Für ein Europa der Vaterländer - Gegen Globalisierung, NWO und One World

berlin.de: Aktuelles

Für ein Europa der Vaterländer - Gegen Globalisierung, NWO und One World

anonymousnews.ru | Nachrichten unzensiert

Für ein Europa der Vaterländer - Gegen Globalisierung, NWO und One World

Le Penseur

Für ein Europa der Vaterländer - Gegen Globalisierung, NWO und One World

Tagebuch eines Deutschen

Gedanken, Ahnenerbe, Historie, Erlebnisse, Reiseberichte

JUNGE FREIHEIT

Für ein Europa der Vaterländer - Gegen Globalisierung, NWO und One World

Opposition 24

Das Magazin für die postdemokratische Gesellschaft

Tichys Einblick

Für ein Europa der Vaterländer - Gegen Globalisierung, NWO und One World

Truth24 News – Tagesschau Real Uncensored News

Für ein Europa der Vaterländer - Gegen Globalisierung, NWO und One World

+++ Heck Ticker +++ Heck Ticker +++

Für ein Europa der Vaterländer - Gegen Globalisierung, NWO und One World

Achgut.com

Für ein Europa der Vaterländer - Gegen Globalisierung, NWO und One World

%d Bloggern gefällt das: