Artikel & Info · Migration · Politik · Recht

Bundesärztekammer schützt kriminelle Einwanderer, Vergewaltiger und illegale Identitätsbetrüger


Zig Tausende angeblicher Flüchtlinge belegen weder ihr Alter noch ihre Herkunft oder Identität mit offizielle Dokumente oder anderen Nachweisen. Sie schaffen sich bewusst einen Zustand der ihnen das unerkannte begehen krimineller Straftaten oder mehrfaches Abschöpfen sozialer Leistungen ermöglicht, indem sie entweder mit falschen Papieren auftreten oder sich bei den Anlaufstellen mit Phantasienamen vorstellen. Wie man weiß versuchen einige besonders mit falschen Altersangaben materielle Vorteile zu erschleichen. Weiterlesen „Bundesärztekammer schützt kriminelle Einwanderer, Vergewaltiger und illegale Identitätsbetrüger“

Islamisierung · Manipulation · Politik · Zukunft

Bayerns gefährlicher Kultusminister will flächendeckenden Islamunterricht


Es ist unfassbar, wie mit allen Mitteln die Islamisierung unserer Kultur und Gesellschaft vorangetrieben wird! Bundesweit wird zunehmend Islam-Unterricht an Deutschen Schulen angeboten. Besonders das zukünftige Bundeskalifat NRW ist davon betroffen. Auch in Bayern läuft seit 2009 an rund 300 Schulen ein „Testlauf“ für deutschsprachigen Islam-Unterricht, an dem bereits in zweiter Verlängerung etwa 15.500 Schüler teilnehmen. Dies solle der Integration islamischer Kinder und Jugendlicher dienen, um sie nicht zu diskriminieren. Doch das ist nur ein Vorwand. Weiterlesen „Bayerns gefährlicher Kultusminister will flächendeckenden Islamunterricht“

Allgemein · Feuilleton · Gesellschaft · Realsatire

Hasskommentare


Werte PolitBlog Leser

Gestern Abend wollte uns ein ausgesprochener Hasskommentator jede Netiquette mißachtend mit einem beispiellosen Ausguss unflätiger haltloser Beleidigungen, Beschimpfungen und Unterstellungen bereichern, wie sie in dieser Art hier nicht geduldet werden können.

Deshalb wurde der Kommentator gesperrt und als Spam markiert.

Dennoch möchte ich der geschätzten Leserschaft nicht vorenthalten was der Kommentator mitzuteilen hatte, weil natürlich auch mißliebige Meinungen ein Recht darauf haben gehört zu werden. Deshalb stelle ich hiermit den jeder Sachlichkeit entbehrenden Hasskommentar zur Diskussion.

Der Kommentator „schon mal hier gewesen“ sagte am 02.01.2018 um 23.21 Uhr zum Beitrag „Die dunkle Seite der Befreiung Europas“ folgendes: Weiterlesen „Hasskommentare“