Allgemein · Migration · Zivilisation

Aus Futterneid: Syrischer Messer-Asylant schlachtet Afghanen


Die Schlacht um die letzten erlesenen Halal-Leckerbissen am vermutlich kahlgefressenen Buffet in der Hattersheimer Asylbewerberunterkunft „Am Kastengrund“ in der Mainzer Landstraße, zwischen einem 26-jährigen Syrer und einem 39-jährigen Afghanen endete tödlich, nachdem der Syrer erfolgreich seine Beute verteidigt hatte, indem er seinen Futter-Konkurrenten im Streit mit einem Messer abschlachtete.

Demnach sei am Dienstag gegen 17.30 Uhr die Polizei alarmiert worden, nachdem am Tatort eine leblose, männliche Person auf dem Boden liegend aufgefunden wurde.

Der 39-Jährige Afghane sei trotz notfallmedizinischer Behandlung seinen schweren, durch mehrere Messerstiche verursachten Verletzungen erlegen. Wenig später wurde der Tatverdächtige, ein 26-jähriger Syrer, im Rahmen der Fahndung mit zwei Hubschraubern in unmittelbarer Nähe der Unterkunft gefasst.

Er soll nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt worden sein, nur ob er langfristig hinter Gitter bleibt wäre zu hinterfragen. Offenbar sei der Gewalttat ein Streit über das Essen vorangegangen.

Tja – Hunger ist demnach nicht nur der beste Koch, sondern auch ein Mörder.

*******

 

Quellen:

http://www.fnp.de/rhein-main/blaulicht/Toedlicher-Angriff-nach-Streit-ums-Essen;art25945,2868307

http://www.fnp.de/rhein-main/blaulicht/Asylbewerber-in-Hattersheim-getoetet-Verdaechtiger-festgenommen;art25945,2868305

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s