Dies & Das · Gesellschaft · Heimatfront · Protest

Die heiligen Drei Könige sind hoffentlich keine Rassisten


Dazu kann man nur hoffen, das wenn die als Könige verkleideten Sternsänger unterwegs sind, der als Neger verkleidete König nicht von irgend einem linken Dödel als angeblicher Rassist beschimpft wird.

Denn Blackfaceing bei Sternsingern ist in dieser Zeit durchaus ein linksgemachtes Problem.

So sei Blackfacing kein Phänomen im luft- und geschichtsleeren Raum, sondern geschehe im Kontext einer Kultur, die bereits von Rassismus durchdrungen ist. Einer Kultur, die mit dem Wort „Schwarz“ negative Assoziationen verbindet: „Schwarz fahren“, „Schwarzer Tag“ oder „Schwarzmalen“.

Damit soll aber auch mahnend an den Unfug der Karnevalsumzüge von 2017 erinnert sein, nachdem Mitgliedern eines Fastnachtsverein Rassismus und die Verharmlosung von Völkermord vorgeworfen wurde, weil sie sich als Schwarze verkleideten.

Daraufhin mussten sie zeitweilig unter Polizeischutz gestellt werden, da nicht auszuschließen war, dass Besucher der Umzüge die Karnevalisten attackieren.

Auslöser für die linke Hysterie war die Kritik von irre gewordenen Sozialwissenschaftlern, also bezahlte Meinungsmacher und Sozialingenieure, die dem Verein aus ihrer ideologischen Verblendung heraus vorwarfen, angeblichen Rassismus und koloniale Bildwelten zu verbreiten. Damit würden sie Völkermord, Unterdrückung und Entrechtung verharmlosen und gutheißen.

Deshalb werde ich mir demnächst etwas schwarze Schuhcreme ins Gesicht schmieren, um als Nafri verkleidet bei der nächsten Antifa-Demo linke Frauen zu begrapschen, denn als Nafri würden sie mich bestimmt nicht anzeigen, sondern sich bei mir für ihren Rassismus entschuldigen, sollte es ihnen nicht behagen.

SoundOffice wünscht einen geruhsamen Dreikönigs-Tag. Gott mit uns.

*******

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s