Gesellschaft · Manipulation · Politik · Zukunft

Digitalisierung: Das Überwachungssystem wird ausgebaut


Am 1. August 2017 begann im Berliner Bahnhof Südkreuz ein fragwürdiger sechsmonatiger Testlauf für die softwaregesteuerte automatische Gesichtserkennung, den sich die Bundespolizei mit rund 61.900 Euro Anmietkosten für die Technik aus dem Steuersäckel leistete. Die freiwilligen Teilnehmer sollten sich für diesen Test wie gewöhnliche Passanten im Bahnhof bewegen. Um für das System erkennbar zu sein, wurden sie mit einem Transponder ausgestattet. Nun fordert ein Aktionsbündnis noch mehr Videoüberwachung in Berlin. Weiterlesen „Digitalisierung: Das Überwachungssystem wird ausgebaut“