Links-Trend · Politik · Protest · Recht

Richterin lässt Messer-Lümmel auf Cottbus los


Die von Migrantengewalt und syrische Messer-Lümmel heimgesuchte Stadt Cottbus kommt nicht zur Ruhe und wird weiterhin das tägliche Leben neu „aushandeln“ müssen, weil eine unfähige „Richterin“ es scheinbar nicht für nötig hält, die Bürger vor den Aggressoren zu schützen.

Nachdem 2 Respekt fordernde, mit locker sitzende Messer durch die Stadt marodierende, angeblich minderjährige syrische Messer-Lümmel nach ihren Verbrechen gegen die Cottbuser Bürger festgenommen wurden und bis zur Anklageerhebung in U-Haft mussten, hob eine korrupte Richterin nun die Haftbefehle auf und ließ die Messer-Lümmel wieder auf die Cottbus los, anstatt sie aufgrund der akuten „Fluchtgefahr“ bis zur Verhandlung in Haft zu behalten.

Dieser Vorgang lässt demnach heute schon erahnen, das die syrischen Messer-Dschihadisten entspannt einer milden „Bestrafung“ im Rahmen der vollen Härte des Gesetzes entgegensehen können, falls ihr Verfahren im Weitergang nicht ohnehin „zufällig“ eingestellt wird. Wenn die Messer-Syrer wiederholt straffällig werden, sollte die unsägliche Richterin selbst ihren Hintern auf der Anklagebank platzieren müssen, um sich wegen „Begünstigung“ als „Mittäterin“ vor dem Gesetz zu verantworten, bevor sie für bis zu 5 Jahre nach Reutlitz einwandert.

Nur wird das in diesem vom „Recht“ abgefallenen BRD-Staat leider nicht geschehen.

Nun kann man daraus schließen das dies gewollt ist, weil die importierten syrischen Verbrecher werden nachdem sie jetzt zwar „angeklagt“, aber in Freiheit verbeibend, wohl nicht daraus lernen, dass es in Deutschland eigentlich bisher verboten war, mit Messer Bürger zu bedrohen und anzugreifen. Sie werden es vermutlich  nicht einmal wahrnehmen angeklagt zu sein, sondern eher davon ausgehen, das ihr Verhalten nicht so schlimm war.

Doch Cottbus ist überall, denn täglich werden kriminelle Ausländer nach den polizeilichen Maßnahmen, selbst nach schweren Straftaten wieder auf freien Fuß gesetzt. Geringfügige Taten wie Ladendiebstahl werden, sofern man kein Deutscher ist, oft überhaupt nicht mehr verfolgt oder angeklagt. Selbst Grapscher, Kinderschänder und Vergewaltiger haben scheinbar „Narrenfreiheit“.

Derweil rüstet sich Cottbus mit Absperrungen für den Karnevalsumzug am kommenden Sonntag. Polizei, Ordnungsamt, Sicherheitsdienst sowie Rettungskräfte wollen großumfänglich im Einsatz sein, wahrscheinlich um Deutsche, falls sie zu viel saufen, in die kostenpflichtige Ausnüchterung sperren zu können.

Doch die schlimmeren Verbrecher sind Politiker der Linkspartei, SPD, der Grünen, deren gekauften Medien, sowie Flüchtlingsvereine oder linke Antifa-Gruppen, die aus ihrem politischen Fanatismus heraus, all diese Zustände befördern und sich schützend vor die kriminellen Ausländer stellen, indem sie sich aus ihrer Abartigkeit heraus anmaßen, aufrichtigen Bürgern die für Sicherheit und Schutz ihrer Kinder demonstrieren, „rechte Stimmungsmache“ oder „Hass“ vorzuwerfen und dabei so tun, als ob sie die Aggressoren wären.

Es sind genau die selben Kräfte aus dem sozialistisch-kommunistischen Dunstkreis, die in den USA vom Clinton-Netzwerk gesteuert mit ihren Umsturzbestrebungen das politische Geschehen beherrschen. Dort wirken sie mit den gleichen zersetzenden Machenschaften wie der Forderung nach Massenimmigration und absoluter Grenzenlosigkeit in allen Bereichen. Sie rufen sogar offen zur Ermordung von Präsident Trump auf, während ein in geistige Starre versetztes Volk wie jenes in Deutschland, scheinbar von all dem nichts merken will. Gott mit uns.

*******

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s