Allgemein · Artikel & Info · Dies & Das · Realsatire

Mordkomplott gegen Deutschland


Regierung und Altparteien, haben den Deutschen den Vernichtungskrieg erklärt. Deutschland soll islamisiert und zu einem islamischen Gottesstaat umgebaut werden. Alle gegenteiligen Behauptungen des politischen Establishments entsprechen weder dem was sie tun, noch den sichtbaren Entwicklungen. Nun will Katarina Barley ausgemachte Kopfabschneider als Familiennachzug getarnt nach Deutschland hereinholen. Das ist mit einem Mordkomplott vergleichbar.

Dazu sieht ein neuer Gesetzentwurf unter Federführung von Katarina Barley vor, sogenannten „Gefährdern“ entgegen jeder Vernunft, den Familiennachzug zu gestatten, wenn sie sich gegenüber den zuständigen Behörden offenbaren, um glaubhaft von ihren sicherheitsgefährdenden Aktivitäten Abstand zu nehmen. Barley beabsichtigt damit unter anderem, zusätzliche Kontingente für den Volksaustausch zu generieren.

Nun kann niemand mit Sicherheit festlegen, wie viele radikale Moslems, angehörige von Terrormilizen und geübte Kopfabschneider das Land bereits über die Migrationsströme und der offenen Grenzen erreicht haben. Man weiß nur, es müssen zig Tausende sein, die unerkannt im Untergrund leben, oder als schutzsuchende Asylanten getarnt, in der Nachbarschaft wohnen, bis sie landesweit zum Einsatz kommen, um den Islam durchzusetzen.

Was man aber mit Sicherheit sagen kann ist, nachdem der Großteil dieser gigantischen islamischen Eroberungsarmee ihre Einheiten bereits über ganz Deutschland verteilt in Stellung brachte, dürfen in Bälde weitere potenzielle Mörder und islamistische Kriegsverbrecher mit Segen der Bundesregierung, offiziell aus „humanitären Gründen“ als Familiennachzug einreisen, nachdem sie ihre Frauen und Kinder vorher schon als Ankerpersonen eingeschleust haben.

Hierbei handelt es sich mit Abstand um den perfidesten Mordplan aller Zeiten, der jemals von einer Macht-Elite erdacht und eingefädelt wurde.

Wurden einst von den Initiatoren der Französischen Revolution Psychopathen sowie abartige Gewalttäter aus Englands Gefängnissen und Irrenanstalten nach Frankreich importiert, um sie mit Polizeikompetenzen ausgestattet, gegen die Bürger einzusetzen, so importiert der Merkel-Staat seit Jahren Kriminelle, Psychopathen, radikale Moslems und potenzielle Kopfabschneider aus arabische Länder und Afrika, um das Deutsche Volk ermorden zu lassen, oder hat jemand eine plausible Erklärung dafür, wie man dazu kommt, sogenannten Gefährdern entgegen jeder Vernunft, hinter dem Deckmantel der Humanität, die Einreise als Familiennachzug erlauben zu wollen, anstatt alles nur erdenkliche zu unternehmen, diese Leute samt ihren Weibern davon abzuhalten, in dieses Land einzudringen?

Seit Jahren stapeln sich die Leichen derer, die von islamischen Invasoren getötet wurden. Die Anzahl derjenigen, die von ihnen beraubt, vergewaltigt oder zum Krüppel geprügelt und getreten wurden, ist längst nicht mehr nachvollziehbar.

Dieses absurde wie perfide Mordkomplott gegen alle Deutschen, nun weitere potenzielle Mörder und islamische Extremisten als Familiennachzug getarnt hereinzuholen, wurde von der scheinbar schwachsinnigen, oder ideologisch verblendeten und überbezahlten SPD-Justizministerin „Katarina Barley“ geschmiedet und am 08. Mai durch das Kabinett gepeitscht. Was man hier verharmlosend als geläuterte „Gefährder“ verkaufen will, sind lupenreine Extremisten, Terroristen und islamische Hardliner, die sicherlich nicht nach Deutschland kommen, um für den islamischen Frieden oder Toleranz zu beten.

Niemand kann glaubhaft erklären, wie überzeugend es ist, wenn vormals als „Gefährder“ eingestufte Personen versichern, sich angeblich deradikalisiert zu haben, um ihre Einreisegenehmigung zu erschleichen. So viel Kreide kann kein Wolf fressen, um über seine wahre Natur hinwegzutäuschen. Somit wird also der sprichwörtliche Wolf hereingeholt, der sich nicht einmal besonders bemühen muss, um Einlass zu finden, bis er eines Tages ein Blutbad von nie gekanntem Ausmaß im Schafstall Deutschland verursacht.

Anstatt im Interesse der öffentlichen Sicherheit dafür zu sorgen, dass Gefährder, Islam-Extremisten und potenzielle Kopfabschneider schnellstmöglich das Land verlassen, oder bestenfalls gar nicht erst hereinkommen, will die Bundesregierung aus „humanitären Gründen“ potenziellen Kopfabschneidern eine dauerhafte Ansiedlung in unserem Land durch den Nachzug ihrer Familien ermöglichen.

Doch Innenminister Seehofer beschwichtigt: Der Gesetzentwurf sei „absolut verantwortlich“ und am Ende entscheide ohnehin er selbst über die Anträge. Vor wenigen Tagen fand er es ebenso  „verantwortlich“ und angemessen, im Rahmen des Resettlements, den Volksaustausch und die Islamisierung in Deutschland mit 10.200 zusätzlichen Syrern, Afghanen, Irakern und Pakistanern, beschleunigend voranzutreiben.

Na dann kann man ja ungemein beruhigt sein!

Deshalb Deutsche Männer: Bewaffnet euch zum Schutz von Frauen und Kindern mit allem was zur Verteidigung taugt, denn eure bevorstehende Ermordung durch islamische Invasoren die hereingeholt werden ist beabsichtigt! Aber falls jetzt jemand nachdenklich werden sollte: Das sind alles nur Verschwörungstheorien, Fake-News, sowie Hatespeech und Satire. Gott mit uns.

*******

13 Kommentare zu „Mordkomplott gegen Deutschland

  1. Deshalb Deutsche Männer bewaffnet euch zum ………………

    Das hat mir vor 5 Jahren schon mal ein pensionierter Polizist gesagt.
    Was wußte der Mann schon vor 5 Jahren?????

    Gefällt mir

  2. Ich sage es mal ganz vorsichtig: Viele von den Neusiedlern sind relativ harmlos und wollen sich nur in die soziale Hängemate legen. Mit relativ meine ich, dass sie es solange sind, bis sie sich aus irgendeinem Anlass zusammenrotten. Den Gefährdern steht ihr vergangenes Tun ja nicht auf die Stirn geschrieben. Ergo, wenn es tatsächlich hart auf hart kommt, werden die vermeintlich Harmlosen genauso um ihr Leben rennen müssen, wie die Mörder. Denn wer soll denn da einen Unterschied machen können. Und sie werden rennen müssen, weil ich zu ziemlich genau weiß, dass etliche Deutsche und auch Nichtdeutsche schon lange Gewehr bei Fuß stehen und vorbereitet sind. Das betrifft vor allem auf dem Land, Jäger, Sportschützen, Polizisten, ehemalige BWler und vor allem Russlanddeutsche.
    Es braucht einem ja auch nicht verwundern, wenn die Deutschen das Gefühl haben, zum Genozid freigegeben worden zu sein, wenn hier auch wirklich alles rein darf an Kriminellen, was nur das Wort Asyl stammeln kann. Man hat uns total über den Tisch gezogen mit der Lüge der Kriegsflüchtlinge. Nach UN-Papier ist das eine Umsiedlung/Umvolkung, schwarz auf weiß. Leider wissen die meisten Deutschen davon noch nichts. Man hat an Hilfsbereitschaft appeliert und läßt die Bevölkerung buchstäblich ins offene Messer laufen. Jeden Tag passiert irgendwo im Land Schreckliches und niemand in der Regierung kümmert es. Im Gegenteil. Nun werden sogar offiziell Gefährder samt Familie angesiedelt. Das ist nichts anderes als voersätzlicher Völkermord. Jeder, der in die Innenstädte geht, sieht, was hier vor sich geht. Und am Land fängt es auch schon an. Wir haben keinerlei Handhabe dies auf juristischem und friedlichem Weg zu unterbinden. Wir werden verraten und verkauft von den eigenen Leuten in Berlin. Es wird unweigerlich zum Bürgerkrieg mit vielen Toten auf beiden Seiten kommen. Wir werden einfach geopfert, für was auch immer. Was für eine Schande!!! Ich verachte sämtliche Mitverantwortlichen zutiefst! Denn sie sind alle Mörder und haben Blut an ihren Händen kleben. Blut von unschuldigen und hilfsbereiten, belogenen und betrogenen deutschen Menschen!

    Gefällt mir

  3. Wir sind am Endstadium des 2000 jährigen Kampfes der Germanen gegen die römisch – jüdische Macht des Kapitals, welches sich mit den bolschwikischen Juden zusammengetan hat, um dem deutschen Volk den Totesstoß zu geben.
    Bitte lesen und verbreiten
    kulturkampf2.info/Publikationen/Externe…/Kausch_Die_unbequeme_Nation.pdf

    Nur wenn wir begreifen, was da abläuft, können wir unser Schicksal bestimmen. Die Freiheit beginnt im Kopf und muss in die Seele des deutschen Volkes eingebracht werden.
    Wir Deutsche haben eine große Tradition zu verteitigen und in uns leben immer noch die urwüchsigen Gene der Germanen, die als einzige Kraft in der Welt den römisch – jüdischen Legionen stand halten konnten.
    Aus der Schmach der besiegten Römer erblühte der Hss der Juden auf alles Germanische.
    Wir sollten stolz sein auf unsere Vorväter und deren Vermächtnis erfüllen.

    Gefällt mir

      1. Konnte den Link vom Gerd heut Morgen leider nicht finden oder öffnen. Außerdem hast Du über die Jahre bestimmt auch einige Informationen von Popp und Herman erhalten, oder Jürgen? Schaden tun Andere. Du kannst von denen doch nicht die Ultima Ratio verlangen! Step By Step. Je mehr solche Leute sinnvoll und korrekt berichten (sich auch ausklinken!) desto besser.

        Gefällt mir

      2. Zulu, ich kann und will es nicht abstreiten! 🙂

        In meinen Anfangszeiten bin ich auch auf Popp und Konsorten gestossen, was mich auch weiterbrachte, im Verständnis dahingehend, daß sie durchaus zu erklären imstande sind, wie was hierzulande läuft. Aber, sie bleiben dabei stehen! Sie wollen (weil sie es nicht wissen oder warum auch immer?) weder Roß noch Reiter benennen!

        Und ob sie damit mehr nützen wie schaden? Das muß jeder für sich selbst entscheiden!
        Klar, den wirklichen Schaden richten (ursächlich) andere an!
        Nur, wenn ich mich, als durchaus prominent, so verhalte, daß ich nicht weiterauffalle … ohne an die Wurzeln zu gehen … damit eine Pseudopposition oder -Alternative (wenn überhaupt) anbiete, mache ich mich damit nicht zum „Mittäter“???

        Gefällt mir

      3. Naja, Mittäter würde ich nicht sagen, vielleicht „Grundschule“? 🙂
        Das stimmt schon. Aber schaden kann´s nicht.
        Du weißt, wie lange wir selbst gebraucht haben, um zu kapieren was so los ist?
        Und das Internet ist relativ jung. Es muß eine ganze Erziehung, wenn nicht sogar Generationen „umprogrammiert werden“!
        In den Gehirnen. Das dauert nun mal. Freuen wir uns, daß wir Frühzünder sind! Unsere größte Aufgabe ist wohl (neben dem Respekt gegenüber der Schläfrigen) uns in Geduld zu üben. Die noch ruhige Zeit können wir nutzen und uns selbst verbessern. Was anderes bleibt gar nicht übrig.
        Doch, Kopp in Sand. Ja toll. Nee, dann lieber JETZT ERST RECHT!

        Gefällt mir

      4. Nee, das ist keine Grundschule, so smart der Vergleich auch sein mag! 🙂

        Die haben alle Abitur. Mindestens! Da erwarte ich mehr! Es genügt nicht, Verschiedenes anzusprechen, ohne jemanden weh tun zu wollen!

        Eine Frau Haverbeck landet, mit ihren 90 Jahren, in den Knast, weil sie Fragen stellt?

        Und diese systremkonformen Pseudoalternativen sollen als Vorbild gelten? Ohne mich!

        Gefällt mir

      5. Naja, aber bedenke, in dem von Dir selbstgenannten Zusammenhang auch, wie schnell man wegen Aufklärung heute im Gefängnis landet. Die sind halt „vorsichtig“. Kann ich gut verstehen. Ihre Job´s haben sie bereits verloren, bzw. aufgegeben. Ich finde das gut, wenn nicht gar heldenhaft. Je mehr das tuen, um so schneller sind die Gefängnisse voll, und die Wahrheit spricht sich rum. Nix Verwerfliches dran. Es braucht leider solche „Bauernopfer“, die in meinen Augen aber sehr, sehr mutig sind! Sie stellen ihre persönliche Existenz gar über das Wohl des Kollektivs.

        Habe das auch getan; die Konsequenzen kann und möchte ich aber nicht hier veröffentlichen.
        Kein Bock auf Knast 🙂 Frag SoundOffice gern nach meiner Email, dann erzähle ich Dir mehr.

        Gefällt mir

      6. „Naja, aber bedenke, in dem von Dir selbstgenannten Zusammenhang auch, wie schnell man wegen Aufklärung heute im Gefängnis landet.“

        Tja, und da trennt sich dann die Spreu vom Weizen?

        Wenn ich sehe, daß die Angesprochene, die „nichts geleugnet“, nur nach Beweisen gefragt hat oder Internetseiten (Dieter) ebenso verfolgt werden, weil zuviel Wahrheit verbreitet oder „nicht systemkonform“ formuliert wurde, belangt werden, und auf der Gegenseite werden dann Seiten als vorbildhaft proklamiert, die nichts leisten, außer sich selbst zu generieren? …

        Zulu, wir alle müssen uns einmal entscheiden!
        Und, wenn Du Deine „Erfahrungen“ schon gemacht hast, gehe ich davon aus, daß Du verstehst, von was ich rede?

        Gefällt mir

    1. Gerd,
      „Nur wenn wir begreifen, was da abläuft, können wir unser Schicksal bestimmen.“

      So ist es! Aber, es fing nicht erst mit der Niederlage der Römer an!
      „Amalek“ muß vernichtet werden!“, lautet seit jeher der Wahlspruch!

      Sie sollten sich eingehender mit der, von Ihnen selbst vorgeschlagenen Seite, befassen! 🙂
      http://kulturkampf2.info/Publikationen/VAS/VAS_Nr._49_Fuehrende_Juden_wirken_ganz_offen.pdf

      Grüße Jürgen

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s