Islamisierung · Migration · Politik · Zukunft

Invasion: Ab 1. August kommen die Zweit-und Drittfrauen


Während der Bundesinnenminister Horst Seehofer mit seinen Mitstreitern verzweifelt um Kontrollen und Zurückweisungen von Migranten an der Vordertür kämpft, öffnet der Bundestag die Hintertür für den Großfamilien-Nachzug von subsidären „Flüchtlingen“. Hinzukommend wurde der faule SPD-Kompromiss durchgepeitscht, die Differenz von nichtausgeschöpften Monatskontingenten, als zusätzlichen Nachschlag in den Folgemonat zu übertragen.

Nun ist es also amtlich:

Das unsägliche Gesetz zum Clan-Nachzug für subsidäre „Schützlinge“ tritt zum 1. August in Kraft und somit zerplatzt nach zwei Jahren einer schier endlosen Debatte die Hoffnung wie eine Sternschnuppe zu Staub, für dieses Klientel den Clan-Nachzug endgültig auszusetzen. Nun, da nichts anderes zu erwarten war, wird die anhaltende Einhegung Deutschlands durch Überflutung mit islamische Ausländer ungebrochen weitergehen.

Demnach hat der Bundestag mit vernichtender Mehrheit das Gesetz zur Landnahme für subsidiäre Schutzberechtigte und deren Anhang beschlossen. Für das Gesetz zur weiteren Überfremdung und Islamisierung Deutschlands stimmten demnach 370 Abgeordnete, während 279 mit Nein votierten, wobei sich 3 ihrer Stimme enthielten.

So werden also ab August mindestens Tausend Familien-Clan Angehörige monatlich hereingeholt, wobei nicht absehbar ist, wieviele weitere über die Härtefallregelung eingeschleust werden, deren Gepäck vor ihrer Einreise explizid nach Messern, größeren Bargeldmengen, falschen Identitäten, oder anderen unzulässigen Gegenständen durchsucht werden sollte.

Dazukommend übernimmt Deutschland noch in diesem Jahr hinter dem Vorwand von Humanität und internationaler Solidarität 4.600 und im nächsten Jahr 5.600 Umvolkungs-Ausländer aus dem Resettlement, wobei bereits 2017 schon rund 3000 Resettlement-Ausländer und seit 2013 über andere humanitäre Aufnahmeprogramme des Bundes und der Länder gut 47 000 weitere angeblich Schutzsuchende in das ohnehin schon überbevölkerte Land hereingeholt wurden.

Die BRD-Regierung will weiterhin am Resettlement und den anderweitigen Aufnahmeprogrammen festhalten.

Seit Januar bis April 2018 wurden bereits 63.972 Asylanträge gestellt, während täglich ungebrochen etwa 500 illegale Grenzgänger unerkannt in das Land eindringen.

Aber da wir gerade aussterben, viel Platz haben und Zuwanderung ganz dringend brauchen, weil es frei nach Nina Hagen zitiert, unseren unbeschreiblich weiblichen Frauen zum kotzen ging wenn sie schwanger waren, weshalb sie leider keine Lust hatten ihre Pflicht zu erfüllen, werden die gebärfreudigen Leibsklavinnen der islamischen Eroberer gerne aushelfen.

Abschließend verdichtet sich wieder einmal mehr der Verdacht, das sich nichts wesentliches verändern wird, um die weitere Flutung Deutschlands mit Migranten wirkungsvoll einzudämmen, oder wenigstens merklich zu reduzieren.

Indes streiten Merkel und ihr Anhang nicht ohne Grund weiterhin für eine Europäische Lösung in der Asyl-und Migrationsfrage, womit sie beabsichtigen, die beteiligten Länder endgültig unter die EU-Knute zu zwingen, denn „Europäische Lösungen“ beinhalten für gewöhnlich den unerfreulichen Nebeneffekt, das den Ländern nachdem sie sich darauf eingelassen haben, jede Möglichkeit für sich selbst Entscheidungen treffen zu können, entzogen ist.

Eigentlich wäre gegen eine Europäische Lösung nichts einzuwenden, aber nur wenn sie unbedingt vorsähe, Tür und Tor für eine weitere islamische Massenmigration strikt zu schließen, doch das wollen sie leider nicht, weil wir lernen sollen vielfältig zu sein, da wir unsere Werte aufgeben und unsere Gesellschaft vernichten würden, wenn wir die Vielfalt ablehnten, wie der abträgliche EU-Apparatschik F. Timmermans zu wissen meint. Seltsam nur, das es bis vor kurzem solche eigenartigen „Werte“ die unsere eigene Vernichtung beabsichtigen überhaupt nicht gab. Gott mit uns.

*******

 

Nachtrag am 17.06.2018 um 01.05 Uhr:

Na so was aber auch: Der Beitrag wurde in Niederländisch übersetzt und auf einer patriotischen, niederländischen Seite gebracht.

https://fenixx.org/2018/06/16/invasie-vanaf-1-augustus-komen-de-tweede-en-derde-vrouw-aan/

24 Kommentare zu „Invasion: Ab 1. August kommen die Zweit-und Drittfrauen

  1. Glaub ich nicht, bis August ist die Zonenmastgans Geschichte und die Grenzen sind zu.

    SoundOffice: Maja 1112, wenn das eintreffen sollte, werde ich noch ein anständiger Mensch, versprochen!

    Gefällt 1 Person

    1. Warum glauben eigentlich alle, dass sich die Dinge zum Besseren wenden würden, soballt die Rautenratte ihres Amtes verlustig ginge?
      Wann wurde in der brd mal wirklich etwas besser, dem Volk tatsächlich nachhaltig geholfen?

      Gefällt mir

      1. Das überschüssige „l“ („soballt“)bitte rausnehmen, und die Heimwerker unter euch können auch gerne das „t“ mit diesem Buchstaben ersetzen:
        d
        Beide Buchstaben dem Hosenanzug schicken; die kann daraus sicher prima Worthülsen basteln.

        Gefällt mir

      2. Ach maja1112,
        ein ungültiges Wahlgesetz, eine Beamtenschaft, die es nicht gibt, die Polizei eine Firma …
        Was soll´s? Es gilt, an was die Menschen glauben wollen?
        Es ist müßig, sich daran aufzuhalten!

        Gefällt mir

    2. Dann kommt nur noch rein, wer woanders keinen Asylantrag gestellt hat? Was für eine Augenwischerei. Dann werden die Invasoren eben nirgendwo mehr einen stellen und werden dann an der Grenze durchgewunken. Außerdem wurde im Bundestag gerade beschlossen, dass der Familiennachzug für subsidiäre „Schutzsuchende“ ab August inkraft tritt. Und war da nicht noch was von der UN/EU mit der freien Wahl in welches Land sie gehen wollen, wenn sie da auch nur jemanden kennen? Und was ist mit denen, die per Flugzeug reingeholt werden? Laßt Euch nicht verarschen, es geht munter Tag für Tag weiter. Es wird nur geschickter verpackt.

      Gefällt mir

      1. Der Familiennachzug braucht keinen Asylantrag zu stellen, ist sofort „Bürger“ in Deutschland. Erhält vom ersten Tag an die vollen Sozialleistungen und wird nicht in der Asylstatistik geführt. Somit läuft die ankommende Masse außerhalb des Asylsystems und wird nicht gezählt. Bedeutet das keiner weiß, wie viel Nachzügler überhaupt in das Land strömen. Die Hartz-4 Leistungen steigen natürlich beträchtlich, doch die Bezieher sind gut zu verschleiern, weil sie in keiner Statistik auftauchen.

        Gefällt mir

  2. Invasion ? Wer faselt hier in schwachsinniger Weise von Invasion ? Diese Leute werden doch aktiv hier her gelockt und ins Land geholt. So etwas nennt man korrekterweise IMPORTIEREN ! Das ist ein riesiger Unterschied meine Lieben.
    @ Gerd Das GG kennt keine Bürger sondern nur „Bewohner des Bundesgebiets“.
    Die BRD vergibt keine „Staatbürgerschaften“ sonder verteilt nur „Hundemarken“ alias
    PERSONALAUSWEISE.
    Entschuldigung aber das musste mal klargestellt werden.

    Gefällt mir

    1. Bei allem Respekt,
      aber, „falsche“ Begriffe zu verwenden, hat mit „schwachsinnig“ was zu tun?
      Als invasiv kann man die (Im-) Portationen durchasu empfinden.
      Dies liegt im Auge des Betrachters, was der Realität keinen Abbruch tut!

      Gefällt mir

  3. Mich würde eigentlich nur noch interessieren, wer, nach dem die Biodeutschen alle planmäßig verreckt sind, die ganzen Wohltaten, Vergünstigungen und sozialen Ansprüche bezahlen soll, denn auch in der Vasallenrepublik BRD gelten die Gesetze der Mathematik, nach der nur ausgegeben werden kann, was vorher eingenommen wurde.

    Klar, kann man diese Gesetzmäßigkeit auch aushebeln, in dem man immer neue Schulden macht … mit der Folge: „1,1 Bio. € Schulden hat der Bund und muss auf diese Schulden im Jahr 2018 Zinsen in Höhe von 20,7 Mrd. € zahlen !!!“

    Quelle: https://www.gevestor.de/details/das-sind-die-10-groessten-posten-im-entwurf-zum-bundeshaushalt-2018-810462.html

    Gefällt mir

    1. Die Frage ist gut, Stahlfront, hab i mir auch gestellt. Kurz- Mittelfristig natürlich Germany GmbH wirtschaftlich in Schach halten (Zölle, Verrottung, Maut, Verbote, Besprühen, BW kaputt machen, Stigmatisieren, Diffamieren & Spalten…) Langfristig ist unnütze Zuwanderung absolut unlösbar & unlogisch wie Du richtig sagst, es sei denn….diese NWO-Bevölkerungsreduktion (weltweit) ist wirklich der Masterplan. Wir sollen uns gegenseitig zerfleischen. Hmm.

      Gefällt mir

      1. Nun, diese Fragestellung ist bei weitem nicht nur für unsere Humanimporte von Interesse, sondern auch für die 370 Abgeordneten, welche für diese suizidale Regelung gestimmt haben … wer die goldene Gans, welche die entsprechenden Eier legt, schlachtet, der braucht sich auch nicht zu wundern, wenn irgendwann einmal die Eier ausgehen.

        Klar sind wir eine Vasallenkonstruktion, welche nur Befehle von außen auszuführen hat, trotzdem würde es mich mal interessieren, ob es für ein solch würdeloses Regieren irgendeine historische Parallele gibt …. denn ehrlich geschrieben, fällt mir keine ein.

        Gefällt mir

      2. Die Importierten verstehen ihre Rolle in dem Spiel eh nicht. Aber, im Grunde gibt es doch nur 2 Antwort-Möglichkeiten: Alles gewollt & gesteuert! Oder übergeordnete Gesetze/Naturgesetze. Mit Logik oder politischen Beziehungen ist das globale Treiben jedenfalls nicht zu erklären.

        Gefällt mir

    2. „Wer das dann alles bezahlen soll?“

      Diese Frage stellte, schon zu Zeiten auf krisenfrei, ein gewisser „Angsthase“?
      Nun, sie ist eigentlich einfach zu beantworten? Und er hat es ja auch schon selbst! 🙂

      Es wird weiterhin Wachstum generiert, indem weiterhin Geld aufgenommen und weiterhin Schulden generiert werden.
      Es wird gepresst und gesaugt, solange es geht. So einfach ist das!

      Gefällt mir

      1. Es wird gepresst und gesaugt ???

        Ja beim wem denn, wenn wir Biodeutschen nicht mehr da sind, bei den importierten hochqualifizierten Fachkräften und Kulturbereicherern, das war doch meine Frage.

        Gefällt mir

  4. So Freunde, das wars.
    Seehofer gibt der Raute die 2 Wochen. In 10 Tagen (welch ein Zufall) wird die vom EU-Parlament beschlossene Beschluss-Vorlage den EU-Regierungschefs vorgelegt.Dann wird die Änderung des Dublin III Abkommens rechtskräftig. Dann können sich die Invasoren ihr Land aussuchen, in welches sie gerne möchten, weil sie dort „irgendjemanden“ kennen. Und sie werden plötzlich viele Bekannte und Freunde in Deutschland haben. Dazu kommt der normale Familiennachzug und der für die temporär „Schutzbedürftigen“. Das ist wohl Merkels europäische Lösung.
    Ach und Seehofer will sofort diejenigen an der Grenze zurückweisen, die hier schon mal abgewiesen wurden. Aha, haben die einen Stempel auf der Stirn? Ne,ne,ne. Und es hört sich so an, als wenn diese Abgewiesenen die ganze Zeit sowieso wieder einreiden durften. Naja, sie kommen dann halt unter anderem Namen und wieder ohne Papiere, aber mit neuestem Smartphone.
    DANKE FÜR DIESE VERARSCHEREI!!! DANKE MERKEL, SEEHOFER UND KONSORTEN!!!
    Wenn ich könnte, wie ich wollte……

    Gefällt mir

    1. Was regst Dich auf? Es ist doch grad egal, wie sie es hindeichseln?
      Wir wissen doch, was auf was es hinauslaufen soll!
      Also, Schluß mit falschen Hoffnungen oder Illusionen!

      Streng betrachtet, sind wir als „vogelfrei“ erklärt worden?
      Zum Abschuß freigegeben?

      Was soll´s? Was können sie uns denn? Sollen sie uns doch im … (Zitat Berlichingen)!

      Was haben wir zu verlieren, im Angesicht dessen, daß unser Untergang beschlossen ist?
      Unsere Freiheit, welche nie eine war? Eine Gerechtigkeit, die es nie gab? Eine Einigkeit, die mit allen Mitteln hintertrieben, man geradezu herbeiprügeln müßte?

      Oder haben wir nur Angst, um unser bißchen Leben?

      Gefällt mir

  5. Du scheinst ja nicht besonders an Deinem Leben zu hängen? Hast Du Dich mit der Situation abgefunden? Natürlich rege ich mich auf, mit welcher Unverfrorenheit wir zerstört werden sollen und die ganze Welt sieht dabei zu. Was haben wir denen eigentlich getan? Komisch, alle jubeln über Trump und seinem „Q“. Aber als Besatzungsmacht guckt er auch nur zu. Wenn es nicht so gewollt wäre, hätte er einfach ein Machtwort sprechen können. Für mich fühlt es sich an, als wenn der Waffenstillstand des WK2 gebrochen worden ist und man uns jetzt den endgültigen Garaus machen will, nur mit anderen Waffen. Allerdings betrifft es ja nicht nur uns, sondern auch andere europäische Staaten. Demnach ist wohl Europa zum Abschuss freigegeben? Jetzt hat Merkel auch noch Italien „Solidarität“ in der Flüchtlingsfrage zugesagt. Was das bedeutet kann man sich ja ausrechnen. Weiter per Flugzeug? Und ja, ich habe Angst um das Leben meiner Familie! Und ich bin überzeugt davon, dass eine Menge Deutscher mit der Zeit psychisch krank werden wird, aufgrund der Ohnmacht. Zuerst die Frauen, denn die betrifft es am meisten. Ich kenne Einige, die weinend über ihre Zukunft nachdenken, welchen ich schon mit Engelszungen versuche zu helfen. Warum organisieren denn die Frauen die meisten Demos? Weil die Männer ihre Ärsche nicht hochkriegen und die Ängste der Frauen unterschätzen. Manche Frauen reden auch gar nicht darüber, weil sie denken,. dass man sie als hysterisch hinstellt. Aber ihre veränderte Verhaltensweise zeigt es ganz deutlich, was in den Köpfen vorgeht, auch wenn man glaubt, sie wären unbedarft. Das täuscht. Und ich weiß wovon ich rede als Frau. Jede Vergewaltigte, Zusammengeschlagene, gefundene Tote ist ein Stich ins eigene Herz der Frauen. Da ist nichts mit “ Was soll`s, was können sie uns denn, und sollen sie uns doch am Arsch lecken“! Die Frauen werden die ersten sein, die mit der Zeit daran zerbrechen.

    Gefällt mir

    1. Hmm, würde das nicht unbedingt geschlechter-spezifisch einordnen, Angsthase, sondern eher auf die Gesellschaft als Ganzes. Also, die psychischen Probleme/Lethargie usw. jetzt. Habe bestimmt auch 2 Jahre gebraucht, bis ich diese Fassungslosigkeit HALBWEGS überwunden hatte. Wobei, überwunden ist ja noch gar nix! Man verändert sich aber, das stimmt schon. Wir dachten, wir hätten es in Europa endlich geschafft Frieden, Freiheit und Couch zu genießen. Nun kommt eine harte Zeit auf uns zu. Das ist natürlich ein Lern-/Umdenkprozess auf ganzer Bandbreite.

      Werd ich einst mit der Mistgabel vorm Kanzlerretten-Bunker kämpfen müßen? Kann schon sein. Solche Gedanken…die machen schon irgendwie mürbe…

      Gefällt mir

      1. Ja Zulu, auch ich muß manchmal weinen, aber das befreit dann wieder für eine Zeit lang. Es ist einfach unfassbar, was gerade passiert.Und ich habe große Angst vor der Zukunft. Es fällt einem schon manchmal schwer cool zu bleiben.

        Gefällt mir

      2. Angsthase: Weinen ist in so fern ein gutes Zeichen, als das Du Dir Deiner Gedanken bewusst bist. Ich weine auch oft, aber das zeugt nur davon, daß das Gehirn ankommende Gefühle verarbeitet. Das ist Emotion/Leidenschaft. Weinen muß nicht immer schlecht sein, sondern erhöht die Leistung kognitiver Prozesse. Heute müssen wir uns anpassen, ist leider so. Aber weinen weil alles scheiße ist tue ich nicht. Ich weine z.B. bei Liebesschnulzen, hihi…oder wenn ich in einem schönen Tal oder hohen Felsen bin, mitten in der Natur. Aber ich hätte kein Problem jemandem das Genick zu brechen. Das ist wie so´n Schalter…kann ich schlecht beschreiben. Guter Kern, rauhe Schale? Mein Vater sagte mal, sei wie ein Pfirsich! Weich nach außen (höfflich/freundlich etc.)…aber an Deinen harten Kern muß erstmal jemand vordringen. Und dieser Kern, das bist Du. Nicht jeder hat es verdient zu ihm vorzudringen. Denn der Kern ist steinhart wie der Fels in der Brandung, den auch nix umwerfen kann. Auch nicht tausend Wellen. Ich glaube, so bist Du auch gestrickt.
        (Löwe & Skorpion-Harmonie mal wieder:) Wir alle müßen uns anpassen und verändern, wir sind Krisen nicht gewohnt! Fällt schwer. Bequem sein ist deutlich leichter und angenehmer. Tja.
        Nun weiß ich auch nich weiter, hoffe Du verstehst, wie ich´s mein. 🙂

        LG Zulu

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s