Das Deutsche Mädchen · Heimatfront · Widerstand

Das Vermächtnis eines Deutschen Mädchens!


(Gastbeitrag von: „Ein Deutsches Mädchen“ mit anhängender Ausführung von SoundOffice) Auf Wiedersehen –  Liebe Gefolterte, liebe „die Nase-voll-Habende“, ich verspüre (schon länger) ein übergroßes Bedürfnis mich den „meisten“ meiner Leidensgenossen anzuschließen. Seit zwei Jahren rede ich mir den Mund fusselig und was hat sich seither geändert? Genau: NICHTS! Und um es kurz und wenig spannend zu machen:

ICH HABE DIE SCHNAUZE VOLL!

Ich rede nicht um ein paar System-gelangweilte Leute zu „entertainen“! Ich mache das zum ersten, weil es mir ein Bedürfnis ist und zum zweiten, weil ich irrsinnigerweise irgendwo in meinem Herzen wohl hoffte, dass es etwas nützen würde!

Seit zwei Jahren offenbare ich der ganzen verdammten Welt „meine Seele“, indem ich meine „innersten Gedanken“ offen ausspreche! Und wofür? Damit mich ein paar vergutmenschlichte Mutanten in einem Wikipedia-Eintrag unter „rechte Blogs“ einordnen können und damit alles so bleibt wie es ist! Ich mache es kurz: Ich habe keine Lust mehr!

Irgendwann einmal dachte ich diese Welt wäre „mit Menschlichkeit“ zu erreichen!

Was zur Hölle ich mir dabei dachte, kann ich Ihnen jetzt auch nicht mehr sagen! Aber eines kann ich Ihnen sagen: Sie werden alle untergehen und gnadenlos entrechtet und ausgerottet werden! Ganz gleich ob Sie sich währenddessen „fürstlich“ unterhalten indem Sie idealistische Blogs (wie meinen) lesen oder realistische, wie unzählige andere, die Ihnen einfach nur die Wahrheit sagen wollen, in der Hoffnung, dass dies Sie über kurz oder lang zum Handeln bringen wird! Zumindest so lange Sie nicht erkennen, welch wichtige Rolle SIE PERSÖNLICH in diesem ganzen Spiel spielen!

Mein Geschreibsel hat anscheinend zu nichts geführt!

Doch ich bleibe zuversichtlich! Eines Tages wird es seinen Beitrag leisten und vielleicht „endlich“ die höchst überfällige und notwendige Reaktion auslösen! Gerade in letzter Zeit habe ich all meine Kraft und Energie in die Aufgabe gesteckt, Ihnen ein Stückchen „Wahrheit“ zu offenbaren und dafür habe ich „meine Seele“ Preis gegeben, mein privates und berufliches Leben zurück gestellt und einige (eigentlich liebgewonnene) Kameraden verloren! Jetzt aber bin ich an einem Punkt angelangt, an dem ich die Nase voll davon habe!

Und ich sage es Ihnen nochmals deutlich: In dieser Welt wird sich NICHTS, ABER AUCH ÜBERHAUPT NICHTS ändern, wenn Sie ganz persönlich nicht endlich Ihren Hintern hoch kriegen! Um es kurz zu machen: Ich verspüre nicht länger das Bedürfnis meine „innersten Gedanken“ mit der Welt zu teilen, mich stetig zwischen Legalität und „Rechtsbruch“ hin und her zu drehen und auf etwas zu hoffen, was OHNE Ihre Mithilfe niemals geschehen können wird!

Wenn Sie es für „erfolgversprechend“ halten Blogs wie meinen zu lesen und dann direkt zur Tagesordnung überzugehen, dann habe ich nichts weiter zu sagen!

Was mich angeht, so kann ich es schlicht nicht mehr „ertragen“ mich mit diesem Mist und dieser Ungerechtigkeit zu beschäftigen! Ich könnte, wenn ich wollte, bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag reden und doch würde sich NICHTS ändern! Zumindest nicht so lange „Sie“ nicht endlich zur Tat schreiten! Inzwischen wissen Sie vermutlich schon sehr viel mehr „über mich“ als über sich selbst! Weil eines Tages „ein Deutsches Mädchen“ es sich zur Aufgabe machte, DIE WELT ZU VERÄNDERN! Heroisch ist das – Zugegeben!

Nun aber ist der Moment gekommen, in dem dem Deutschen Mädchen das aufgegangen ist, mit was „jeder“ früher oder später konfrontiert wird, nämlich:

„Egal wie „schön“ so manche Worte auch klingen mögen, sie werden „bedeutungslos“ bleiben, wenn Ihnen keine Taten folgen! Im Laufe meines zweijährigen „Kampfes“ bin ich mit einer ganzen Menge Menschen zusammen getroffen! Mit Menschen, die wirklich „ehrlich“ kämpften und so mutig, dass ich es ihnen für immer und ewig zu Gute halten werde! Mit Menschen, die einfach nur gerne labern, aber für das „entsprechende Kleingeld“ und aufgrund einer „kleinen Drohung“ ohne Gewissensbisse umkehren würden. Mit Menschen, die sich eine Scheiße vom Zaun labern, dass ich es mir mit Logik nicht mehr erklären kann! Keine Frage, ganz gleich was die Zukunft auch bringen mag: Diese Reise war es wert!! Und ich danke „Gott“ oder sonst wem dafür, dass ich sie machen durfte!

Nichtsdestotrotz hat „alles“ ein Ende und nun ist „meines“ gekommen. Und dies „nicht“ weil ich mich vor Repressalien oder Anzeigen fürchte, sondern weil ich „alles“ gesagt habe, was ich zu sagen habe und weil ich der Meinung bin, ab jetzt kommt es nicht mehr „auf mich“ an! Es kommt (und so war es auch immer) einzig und allein auf SIE an und auf IHRE Bereitschaft jene Opfer zu bringen, die Sie für „angemessen“ halten wenn Sie an die Zukunft denken! Sie brauchen „kein Deutsches Mädchen“ mehr! Das einzige was Sie brauchen ist eine Seele, ein Herz und einen Verstand, die funktionieren, so wie den Mut, den Willen und DIE KRAFT aufzustehen gegen das, was Ihnen und Ihren Kindern das Leben unter dem Hintern weg reißen möchte!

Im Grunde genommen benötigen Sie „nichts“ und „Niemanden“ von uns! Kein Deutsches Mädchen, keinen Volkslehrer, keine „Holocaustleugner“ und keine politischen Gefangenen! Das einzige was Sie brauchen besitzen Sie längst! Sie haben es nur vergessen! Nämlich ein Gewissen, einen natürlichen Verstand und „den Willen“ diesem Alptraum ein Ende zu machen! Diese Welt „steht“ und „fällt“ einzig und allein MIT IHNEN!

Machen Sie das Beste draus und gehen Sie es mit Mut, Menschlichkeit und Aufrichtigkeit an!

Ob ich jemals wieder einen Text schreiben und ihn der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen werde, weiß ich nicht! Aber für den Moment habe ich genug! Ich habe mich „niemals“ als treibende Kraft verstanden, sondern nur als Wegweiser hin zur „treibenden Kraft!“ Ich weiß dieser Text kommt sehr plötzlich, auch für meine „besten Kameraden“ in diesem Kampf! Dies liegt daran, dass ich es vermieden habe, im Vorfeld mit irgendjemandem darüber zu sprechen! Manche Dinge muss man eben für sich selbst entscheiden!

An dieser Stelle wünsche ich uns allen die Menschlichkeit, die Aufnahmefähigkeit und die GÖTTLICHKEIT um diese Welt endlich wieder in die richtige Richtung zu lenken! Daran, DASS dies eines Tages so sein wird, habe ich keine Zweifel! Nur wird es vermutlich „schneller“ geschehen je mehr von Ihnen nun aktiv in den Kampf ziehen!

Und weil ich so wahnsinnig gerne Videos und Lieder verlinke hier einmal ein durchaus passendes!

Diese Welt wäre vielleicht besser, schöner und gesünder würden wir uns alle, all diese Kriterien zu Nutze machen! Beginnen Sie also endlich das zu nutzen, was Sie (angeblich) von „einem Tier“ unterscheidet: Sehen Sie MEHR als der verwirrte Rest auf dieser Welt und blicken Sie wenigstens „ab und zu“ einmal in den Rückspiegel, um zu sehen was „hinter“ Ihnen liegt und um damit ENDGÜLTIG das zu beseitigen, was bedrohlich genug ist, um Ihre Gegenwart zu zerstören!

*******

 

Quelle: Ein Deutsches Mädchen

 

Anmerkung von SoundOffice:

Sicherlich bin ich sehr betrübt, das uns in dieser schweren Zeit das Deutsche Mädchen verlässt und nicht mehr mit ihre geistreichen Beiträge erfreuen wird und man möge hoffen, das diese Entscheidung nicht von dauerhafter Endgültigkeit sein wird. Dennoch habe ich absolutes Verständnis für die Gefühle, die zu dieser Entscheidung geführt haben.

Wie ich in meinem vorangegangenen Beitrag bereits anklingen ließ, stecke auch ich derzeit in einer mittelschweren Krise, weil die Lage in unserem Land zunehmend bedrängend, unerträglich und nahezu hoffnungslos wird. Doch auch wenn ich vorerst etwas kürzer treten werde um etwas Abstand zu gewinnen, so bleibe ich euch dennoch erhalten.

Natürlich kann ich mit meinem Geschreibsel nicht unsere Heimat retten, aber es ist mir unwahrscheinlich wichtig geworden, dass wir uns auf diesem Weg in diesen miesen Zeiten austauschen und gegenseitig stützen können, denn wo haben Individuen wie wir noch die Möglichkeit sich ungestört zu treffen, um gemeinsam das scheinbar unabwendbare Ende zu beklagen?

So war ich die vergangene Zeit, seit ich zuerst auf KRISENFREI und dann auf meinem PolitBlog mit bloggen begann sehr froh dass es euch gibt, sodass ich euch nicht mehr vermissen will.

Auch wenn wir ein kleiner eingeschworener Kreis sind, so zählen wir wohl zu den letzten Deutschen die kämpfen werden bis die Fahnen fallen. Deshalb hoffe ich das ihr bei mir bleibt, auch wenn ich zunächst eine vorübergehende Zeit etwas kürzer treten muss. Aber solange ihr da seit, wird es hier irgendwie weitergehen, weil ohne euch würde ich unweigerlich die Segel streichen.

Vorhin habe ich mich ein wenig über die chemitzer Ereignisse informiert und es ist wirklich ein skandalöses, nein niederträchtiges Verhalten der Polit-Mischpoke, womit sie weiterhin meine Wut nährt.

Da macht sich der Invasoren-Mob zuerst in ungehöriger Weise an zwei Mädels heran, schlachtet einen gut „integrierten“ couragierten, helfenden Kubaner mit 25 Messestiche ab und streckt einen Russland-Deutschen nieder, wobei es unfassbar ist, wie die verkommene Polit-Mischpoke dazu kommt, sich anschließend über angeblichen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit oder Hetze gegen Invasoren zu echauffieren und Demonstranten als rechtsextreme „Chaoten“ zu beschimpfen, anstatt die ausufernde Gewalt durch Ausländer, die in Chemnitz mittlerweile vernichtende Ausmaße annimmt, anzuklagen?

Aber ein  „Experte“ von der anti-weißen Antonio StaSi-Spitzel Stiftung hat da so seine ganz eigene Meinung, denn seiner Ansicht nach bräche sich nach den chemnitzer Ereignissen der Rassismus gegen Zuwanderer unverhohlen seine Bahn, die Gesellschaft sei stark polarisiert und Menschen würden immer unverhohlener äußern, welche Menschen sie in Deutschland haben möchten und welche nicht.

Na klar, Vergewaltiger, Totschläger und Mörder oder sonstige Aggressoren aus dem Ausland wollen wir hier aus gutem Grund nicht haben und ich sag´s einfach mal so: Dieser Typ kann froh sein das er mich nicht kennt, sonst bräche sich für diese Unverschämtheit meine Faust unverhohlen die Bahn in sein Gesicht, weil das ein Schlag in die Magengrube des kaltblütig abgeschlachteten  Kubaners, des Russland-Deutschen und deren Angehörigen ist.

Aber auch der sächsische Regierungschef Kretschmer mokiert sich lieber über rechtsextreme Ausschreitungen und Hetze im Netz, anstatt die tatsächlichen Aggressoren anzuklagen. Er findet es „widerlich“ wie das Bild unseres Landes durch Chaoten beschädigt würde, was man nicht zulassen wolle. Ist das nicht abgewichst? Nein, Sie sind widerlich, Kretschmer!

Da unser Land mittlerweile weltweit den Ruf einer beispiellosen Messer-Hölle genießt, können ein paar „Chaoten“ oder „rechte Hetzer“ dieses Bild wohl kaum noch trüben.

Sachsens Innenminister Roland Wöller nannte die Situation gar „unerträglich“, womit ihm meinerseits Recht gegeben sei, wobei ich das natürlich anders als er meine als er.

Die Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD) zeigte sich entsetzt von den fremdenfeindlichen Ausschreitungen. „Dass es möglich ist, dass sich Leute verabreden, ansammeln und damit ein Stadtfest zum Abbruch bringen, durch die Stadt rennen und Menschen bedrohen – das ist schlimm.“

Nein Frau Ludwig, das vorher schwerwiegende Morde und Körperverletzungen passiert sind, das ist schlimm!

Aber darüber ist sie offensichtlich nicht „entsetzt“. Es ist einfach unglaublich wie sie sich alle schützend vor die Invasoren stellen und mit keinem Wort deren Verbrechen verurteilen, während wir täglich von ihnen beleidigt, beraubt, gemessert, vergewaltigt und ermordet werden. Wo man auch liest, über die vorangegangenen, schweren Kapitalverbrechen dieser Invasoren beklagen sie sich nicht.

Man ist einfach nur noch geplättet über diesen ruchlosen Verrat.

Wie Politiker oder ihre „Experten“ so dermaßen abgefuckt sein können, ist nicht mehr nachvollziehbar, aber auch nicht hinnehmbar. Lange kann das jedenfalls nicht mehr gut gehen, bis sie hoffentlich bald den Zorn der Deutschen zu spüren bekommen. Viele dieser abgehobenen, übersättigten Politiker haben mit „Bestürzung“ auf die ach so fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Chemnitz reagiert, auf die Morde ihrer hereingeholten Fremden nicht.

Deshalb habe ich „jeden“ Respekt vor ihnen verloren und spucke hiermit symbolisch vor ihnen aus, denn sie gehören für ihren Verrat allesamt hinter Gitter und zwar lebenslang.

Tja, eigentlich wollte ich nur den  Abschiedsbeitrag vom Deutschen Mädchen bringen und kommentieren, um während meiner Pause den Blog am Leben zu erhalten und nun? So wünsche ich dem Deutschen Mädchen ein gutes Voranschreiten auf ihrem weiteren Weg und danke hiermit für ihre anspruchsvollen Beiträge, mit denen sie uns die schwere Zeit etwas  erleichtert hat. Gehabt euch wohl, Gott mit uns!

Hier habe ich auch noch ein Lied für euch:

*******

 

***Please do not use the Comment-Function for Advertising or other Promotions such as fucking online Casinos, Medicines or commercial Websites. All this is not allowed here!***

12 Kommentare zu „Das Vermächtnis eines Deutschen Mädchens!

  1. Dem kann man kaum was hinzu fügen. Es ist schade, das das Deutsche Mädchen resigniert hin schmeißt. Aber man kann es nachvollziehen. Zu den Vorfällen hier in Chemnitz findet Sound Office sehr deutliche Worte. Lange wird man so nicht mehr mit den Bürgern umgehen können. Die nächsten Wahlen werden zeigen, ob der Michel erwacht oder seinem Untergang entgegen träumt…..

    Gefällt mir

    1. Wahlen, welche Wahlen denn? Die „Wahlen“ gewinnt immer dieses Terror – Merkel – System, weil die die Stimmen auszählen.
      Um aufzuwachen reicht bereits dieses Video!
      http://brd-schwindel.ru/die-eu-todesstrafe/

      Deutsches Mädchen nicht aufgeben, denn der Wind dreht sich auch Dank Deiner Arbeit und wir werden immer mehr. Ganz egal wer von uns bespitzelt und bekämpft wird, wir haben nur ein Leben und dies setzen wir für die Wahrheit und unser Vaterland ein. Wir sind nicht nur in Gedanken bei Dir.
      DANKE

      Gefällt mir

  2. Ich ziehe meinen Hut vor jedem Blogger oder Bloggerin, welche den Mut aufbringen die Wahrheit ins Netz zu stellen. Aber ich setze den Hut sofort wieder auf, wenn diese Leute resignieren, weil sie denken, es tut sich nichts.

    Denn: es laufen mehr Menschen mit der Faust in der Tasche und Zorn im Kopf herum, als ihr euch vorstellen könnt. Allerdings müssen diese erst lernen sich zu überwinden. Selbst ich mit meinen fast 60 Jahren arbeite täglich daran. Viele Leute müssen erst erkennen, wie wir belogen betrogen und unterdrückt werden. Schließlich sind die meisten vollmanipuliert. Sie gehen für ihre Existenz und Familien arbeiten und haben nicht die Zeit sich ständig und stundenlang im Netz zu informieren. Und durch das aufgedrängte Hamsterrad haben viele immernoch Angst, weil die Gemeinsamkeiten fehlen in dieser Gesellschaft. Die Menschen müssen erst wieder lernen, dass s i e eigentlich die Macht haben etwas zu verändern. Sie zu beschimpfen, dass sie ihren Arsch nicht hochkriegen, ist m.M.n. völlig falsch und kontraproduktiv. Viele lesen und lesen und lesen. Dadurch wird die Denke angekurbelt.

    Ich weiß auch, dass eigentlich keine Zeit mehr bleibt. Aber der Deckel wird vom Topf fliegen. Ganz sicher. Seht euch Chemnitz an. Es wird Kreise schlagen, wenn noch mehr passiert. Der Tag, dass die Leute aufstehen wird kommen, denn es staut sich immer mehr Wut an. Was dann allerdings passiert, kann ich nicht sagen. Ebensowenig, ob sie zuerst auf die Politiker losgehen, oder auf die Migranten.

    Gefällt mir

    1. Ja mein lieber Angsthase , wie RECHT du hast !
      Hätte es nicht besser aus drücken können !
      Hab auch schon die Faust geballt , bin davon überzeugt das sich dahin gehend was ändern wird !
      Hab keinen einzigen Kollegen mehr der diesen ganzen Irrsinn befürwortet !
      Ich sehe es jeden Tag was hier mit FÄHRT bin im ÖPNV an gestellt , und glaub mir es werden immer mehr Musels , Neger die hier einfach nicht hier her gehören !
      Habe auch eine Kollegen , der ist NEGER , ein wunderbarer Mensch übrigens !
      Voll integriert , Christ , hat hier seine Familie , einfach ein dufter Typ !
      Er kommt aus Nigeria , ein gereist mit Visum , nicht Illegal , hat sich hier sein Leben auf gebaut von Anfang an !
      Lernte Deutsch , erlernte den selben Beruf den ich ebenfalls aus übe , hab ihm gesagt vor die ziehe ich den Hut !
      INTEGRATION VOLL KOMMEN POSITIV AB GESCHLOSSEN !!!!!!!!!!
      Habe ihm auch gesagt das man als Deutscher absolut nicht gegen ihn ein zu wänden hätte daher er ja genau so seinen Beitrag zum / in den / dem Sozialstaat mit ein bringt .
      Nur was tun die meisten seiner Brüder ?!
      Raus mit denen die nicht genau das fertig bringen was er Geschafft hat !
      Wenn man will erreicht man alles , geht nicht gibt’s nicht !
      Was mich allerdings sehr traurig und wütend machte war seine Aussage , daß wenn nämlich ein weiterer Zuwachs von Muslimen statt finden sollte er dieses Land wieder verlassen möchte !
      Genau das bekommt man von einem AUSLÄNER zu hören , und das macht mich stink sauer !
      Ich frage mich warum kann man nicht einmal friedlich mit einander aus kommen ?
      Es sind die scheiß Religionen , und das GOTTVERDAMMTE GELD !!!!!
      Dies sind die beiden Dinge die , die Menschheit kaputt machen !
      Ich weis der eine oder andere wir sagen der hat se nicht mehr alle !
      Ne meine lieben Leser es sind genau die Dinge die uns die Menschheit zerstören werden !
      Das eine Ding ist Opium für das Volk , und das andere Mittel zum zweck !
      Kennen sie noch alle den Film von Roland Emmerich-
      Independence Day ?
      Frage – Was war die Botschaft dieses Filmes ?!

      DIE BOTSCHAFT DIESES FILMES WAR , DAS DIE GESAMMTE MENSCHHEIT OHNE DARÜBER NACH ZU DENKEN GEMEINSAM DIE AUßERIRDISCHEN INVASOREN BEKÄMPFT HABEN / HATTEN !!
      DA SPIELTE GELD KEINE ROLLE , ES WAR DER GEMEINSAME ÜBERLEBENSWILLE , DER ZUSAMMENHALT DER DIE MENSCHEN BEFÄHIGTE DIESE LEISTUNG ZU STANDE ZU BRINGEN !!!!
      Und genau das sollte sich die Menschheit vor Augen führen , nur das mit einander zählt , die Gemeinschaft , keine Ellenbogen Mentalität , daß ist äußerst Kontraproduktiv !
      Das was da Momentan geschieht ist ein gegen einander “ Auf Hetzen “ , die Wut auf das andere , immer nur gegen einander , ja keine Gemeinschaften bilden lasen !
      Erst wenn alle den Begriff – WIR SIND DAS VOLK – begriffen haben , dann ändert sich was nicht vor her !
      Es sind nicht nur wir als Deutsche , die dieses Volk bilden , es ist die Weltgemeinschaft , das sollten wir erst einmal begreifen und verinnerlichen !
      Wenn wir als Deutsche es nicht mehr wollen das man uns hier am laufenden Band z.B. um bringt ,dann haben wir auch das Recht dazu dies zu ändern .
      Schmeißen wir die die uns das an tun einfach aus dem Land , nicht lange fackeln !
      Es gehört nicht zu unserer Kultur das wir uns aus jedem resultierenden Streit um bringen , wie es bei den Muslimen der fall ist !
      Die dürfen das bei sich in ihrer Heimat gerne tun , aber hier ?!
      Dazu haben sie nicht das RECHT dazu sich hier in ihrem GATSGEBERLAND SO AUF ZU FÜHREN !!!

      Stellt euch vor ihr würdet euch in deren Land ( Heimat ) so auf führen ,ihr wäret schneller einen Kopf gemacht wie ihr euch denken könnt !
      Und was das Deutsche Mädchen an belangt SCHADE DAS DU NIMMER MAGST , kann dich aber verstehen !

      Gefällt mir

  3. „Er findet es „widerlich“ wie das Bild unseres Landes durch Chaoten beschädigt würde, was man nicht zulassen wolle.“
    .
    ,
    Ja was denn nun, Herr Kretschmer ??? Leute wie Sie haben doch jahrelang von „Zivilcourage“ salbadert, und wenn Leute dies ernst nehmen, und dies bei Gefahr für das eigene Leben, dann sind die widerliche Chaoten ???

    Nun, ich muß auch nicht alles verstehen, aber etwas mehr Realitätssinn und dafür weniger „politische Korrektheit“ wären schon nicht schlecht, wobei ja der Terminus „politisch“ schon eine Einschränkung bzw. Relativierung der Korrektheit impliziert.

    Vielleicht wäre es ja auch für Leute wie Sie, ratsam, erst mal das Hirn einzuschalten und erst dann den Mund aufzumachen, und nicht immer gleich in opportune pawlowsche Reflexe zu verfallen, aber klar, wes Brot ich ess, des Lied ich sing ….

    Gefällt mir

    1. Nun du hast völlig recht. Die völlig verfehlte Politik mit ihren Lügen und ihrer unerträglichen Willkommenskultur hat Frust geschaffen.
      Nur kommen hier in Sachsen noch andere Dinge dazu. Die Jahre lange Sparpolizltik der CDU Alleinherrschaft hat in Sachsen viel Schäden angerichtet und für viel Frust gesorgt.
      Aber auch hier in Chemnitz selbst. Eine selbstherrliche SPD OBin hat nur ihre Prestigeobjekte und ihre Gönner in Auge. Der Bürger wird übergangen und mit „Bürgerbeteiligung“ verarscht die die Stadtführung dann völlig ignoriert. Es werden Spielplätze verrotten gelassen, Bürger kämpfen seit Jahren um den Erhalt ihres Freibades in Erfenschkag und werden nur hingehalten. Zoo, Wildgatter, Parkeisenbahn, Kunst aus DDR Zeiten – alles was den Chemnitzer über 60 Jahre ans Herz gewachsen ist, wird systematisch kaputt gemacht. Der Frust sitzt tief. Dazu noch die täglichen Übergriffe der Glückssucher in der Stadt, in Freibädern…..
      Der Mord hat das Faß zum über laufen gebracht. Und dadurch das man nun versucht Chem und Sachsen zum braunen Sumpf zu erklären dürfte die Wogen nicht glätten. Im Gegenteil !!!!!!!

      Gefällt mir

      1. „Und dadurch das man nun versucht Chem und Sachsen zum braunen Sumpf zu erklären dürfte die Wogen nicht glätten. Im Gegenteil !!!!!!!“

        Nun, dies kann ja durchaus beabsichtigt sein, gibt es doch den Volksverrätern die Gelegenheit endlich so richtig durchzugreifen.

        Hier wird das eigentliche Dilemma deutlich, verhält sich das Volk ruhig und erduldet alles, so können sie ungestört weitermachen, begehrt das Volk auf, liefert es damit eine Vorlage für eventuelle Gegenmaßnahmen, ergo, wie man’s macht, macht man’s verkehrt, und dies wissen die Herrschaften da oben natürlich auch.

        Gefällt mir

  4. „In den Großstädten kippt bei den unter 40jährigen schon ab 2010 das Mehrheitsverhältnis Deutscher zu Zugewanderten. Integration bedeutet dann: Wie integriere ich mich als Deutscher in eine neue Mehrheitsgesellschaft aus Zugewanderten?“ gab Anfang 2002 (sic) der bekannte Bevölkerungswissenschaftler Prof. Herwig Birg in einem Interview in der Welt zu bedenken.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s