Ausland · Migration · Politik · Zukunft

Wird Netanjahu nun an den Massenabschiebungen festhalten?


Seit Jahren beherbergt Israel bis zu 40.000 Flüchtlinge aus Eritrea und dem Sudan, die der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, obwohl sie wertvoller als Gold sind, aus gutem Grund loshaben will, weil sie sich anscheinend als integrationsunfähig erwiesen haben. Weiterlesen „Wird Netanjahu nun an den Massenabschiebungen festhalten?“

Ausland · Hintergrundwissen · Zeitgeschichte

Die dunkle Seite der „Befreiung Europas“


(Ein Beitrag aus: TheWhiteResister.com – übersetzt von SoundOffice) US-Soldaten die im Zweiten Weltkrieg gekämpft haben, wurden bisher für gewöhnlich als ehrenwerte Bürgerkrieger der angeblich „Größten Generation“ dargestellt. Doch nun zeigen neuerliche Enthüllungen die dunkle Seite einiger GIs, die im befreiten Frankreich Raub, Vergewaltigung und Hurerei verbreitet haben. Weiterlesen „Die dunkle Seite der „Befreiung Europas““

Ausland · Manipulation · Zivilisation

Belgisches Rotes Kreuz entfernt Kreuze

Hinter dem verlogenen Vorwand angeblichen „Respekt vor allen Religionen und Rassen ohne jede Diskriminierung“ üben zu wollen, wies das Belgische Rote Kreuz all seine Einrichtungen dazu an, sämtliche Kreuze aus ihren Räumlichkeiten zu entfernen, nimmt somit Abstand vom Bekenntnis der eigenen Religion und diskriminiert symbolisch wie faktisch den eigenen Glauben, dem in Zukunft wohl zur Bedeutungslosigkeit degradiert, kein „Respekt“ mehr zukommt.

Aber die Frage ist doch, muss man unbedingt das Bekenntnis zur eigenen Religion verleumden um andere Religionen zu respektieren und welche anderen Religionen tun das im Gegenzug ebenso um Respekt zu zollen?

Ich fürchte keine!

Es hat nichts mit Respekt anderen gegenüber zu tun, wenn man das Bekenntnis zum eigenen Glauben aufgrund dessen verwirft, sondern es ist ein Akt der Selbstaufgabe zugunsten anderer.

Man lasse sich deshalb nicht den Schwachsinn einreden, aus Respekt vor anderen Religionen oder Rassen, die eigene ethnische Identität sowie das Bekenntnis zur Religion zurückstellen, verleumden gar neutralisieren zu müssen.

Kein anderer tut das nämlich, sondern nur von uns wird das in entwürdigender, erniedrigender wie demütigender Weise ständig verlangt.

Doch auch das ist Teil eines Plans zur beabsichtigten Zerstörung der europäischen Zivilisation, denn es geht nicht um Respekt gegenüber anderen Religionen oder Rassen, sondern um die systematische Zersetzung und Zerschlagung der europäischen Identität. Weiterlesen „Belgisches Rotes Kreuz entfernt Kreuze“

Ausland · Migration · Politik

Ungarns Außenminister warnt: „Zuwanderung aus Afrika wird nicht versiegen“


In Afrika habe illegale Migration endlose Quellen und die migrationsfördernde Brüsseler Politik führe in eine Sackgasse, weil sie die Sicherheit Europas  gefährde, so der ungarische Außenminister Péter Szijjártó. Er vertritt Ungarn bei einem EU-Afrika-Gipfel und erläutert, dass der Migrationsdruck auf Europa weiterhin zunehmen werde, da derzeit mehrere afrikanische Länder durch terroristische Aktivitäten destabilisiert und viele mit wirtschaftlichen Herausforderungen nicht fertig würden.  Weiterlesen „Ungarns Außenminister warnt: „Zuwanderung aus Afrika wird nicht versiegen““

Ausland · Islamisierung · Protest · Zivilisation

Das liberale Märchen aus Tausendundeiner Nacht

(Fundstück aus der Luzerner Zeitung) Eines der einprägsamsten Bilder des Jahres 2016 war das der Frauen von Manbij. Nachdem sie zwei Jahre unter der Tyrannei des Islamischen Staates leben mussten, konnten es die verbliebenen Bewohner der nordsyrischen Stadt Manbij kaum glauben, als endlich die von den USA unterstützten Kräfte eintrafen, um sie zu retten: Frauen, Männer und Kinder feierten auf den Straßen die Befreiung vom Islamischen Staat. Dabei verbreiteten sich in den sozialen Netzwerken rasch Videos, die zeigten, wie muslimische Frauen ihre Burkas und Niqabs verbrannten und Männer demonstrativ ihre Bärte abrasierten. Weiterlesen „Das liberale Märchen aus Tausendundeiner Nacht“

Ausland · Politik · Zeitgeschichte

Kommunismus von seiner schrecklichsten Seite


(Ein Beitrag aus FreieWelt.net) Vor hundert Jahren begann die russische Revolution und mit ihr eines der grausigsten Kapitel der europäischen Geschichte. Die Bolschewisten errichteten ein Schreckensregime, dem Millionen Menschen zum Opfer fielen. Es war ein Krieg gegen alles: Familie, Volkszugehörigkeiten, Traditionen und Religionen. Weiterlesen „Kommunismus von seiner schrecklichsten Seite“

Ausland · Migration · Politik · Zivilisation

Europa: Migrantenkrise erreicht Spanien

(Von Soeren Kern)

Spanien ist im Begriff, Griechenland als zweitgrößtes Einfalltor für Migranten, die auf dem Seeweg nach Europa kommen, abzulösen. Das plötzliche Anschwellen der Migration nach Spanien kommt zu einem Zeitpunkt, wo stärker gegen den Menschenschmuggel über die Seeroute von Libyen nach Italien vorgegangen wird – dem Land, das bislang für Migranten der Haupteingangspunkt nach Europa ist. Weiterlesen „Europa: Migrantenkrise erreicht Spanien“