Feuilleton · Gesellschaft · Migration · Protest

Muslima mit versteinertem Gesicht


Im Grunde wurde alles mehrfach gesagt, ausgesprochen und umfangreich ausgeführt, sodass alles Weitere in fortlaufende Wiederholungen münden könnte. Diese und andere Gedanken gingen mir durch den Kopf, als ich während einer Busfahrt in die Stadt eine ältere, ungefähr 60-Jährige Muslima mit einem versteinertem Gesicht und ihren jugendlichen Sohn, der stocksteif neben ihr saß, beobachtete. Weiterlesen „Muslima mit versteinertem Gesicht“

Dies & Das · Feuilleton · Politik

Wir sind alle Terroristen


Ein Lied von Georg Kreisler und Barbara Peters, gesungen von Liesl Gehrer

„Wir sind doch alle, alle, alle Terroristen. Es lebt in ganz Deutschland kein Demokrat. Wir sind Terroristen gegen die Frauen, gegen die Kinder, die uns vertrauen, aber nicht einer gegen den Staat.“

„Dabei ist grad der Staat das größte Übel, das alle Menschen seit Jahrhunderten versaut; und jeder einzelne von uns ist nur ein Dübel, in den der Staat den Nagel seiner Allmacht haut.“ Weiterlesen „Wir sind alle Terroristen“

Das Deutsche Mädchen · Feuilleton · Heimatfront

Mensch gegen Natur – Zeit Entscheidungen zu treffen…


(Ein Beitrag vom Deutschen Mädchen) Wer macht hier eigentlich die Gesetze? Ich meine jetzt nicht Gesetze, die regulieren, was genau ein Verbrechen ist und was nicht oder ob der Falschparker nun einen Strafzettel verdient oder nicht! Ich rede von Gesetzen, die darüber entscheiden, ob jemand, der von einem Dach stürzt unten aufschlagen oder wie eine Feder über den Boden schweben wird. Und ich rede von Gesetzen, die einen Menschen, eine Woche ohne Wasser umbringen, oder überleben lassen können! Weiterlesen „Mensch gegen Natur – Zeit Entscheidungen zu treffen…“

Feuilleton · Gesellschaft · Heimatfront · Zivilisation

Der Hass in den Augen einer Gutmenschin


Da ich in einem höhergelegenen Stadtteil lebe und es für meine Lebensführung nicht zwingend notwendig ist, täglich in die Stadt zu fahren, kann ich die voranschreitenden „bunten“ Veränderungen sehr konkret beobachten. Nachdem ich nun nach etwa gut zwei Monaten der städtischen Abstinenz den „Dschungel“ einmal wieder aufsuchen musste, um Erledigungen zu tätigen, war der Tag dementsprechend von denkwürdigen Erlebnissen und Beobachtungen geprägt. Weiterlesen „Der Hass in den Augen einer Gutmenschin“

Das Deutsche Mädchen · Feuilleton · Philosophisches

Die umstrittene Esoterik – Weisheit, Schwachsinn oder Teufelswerk?


(Ein Beitrag vom Deutschen Mädchen) Liebe Leser, heute möchte ich mit Ihnen einmal über das Thema „Esoterik“ sprechen. Dies ist wohl der Begriff, an dem sich die Geister scheiden! Nun, viele wird es schon beim bloßen Hören des Wortes „Esoterik“ schütteln, Atheisten sind vermutlich schon bei der Überschrift raus und überzeugte Christen werden wahrscheinlich verzweifelt das Kreuzzeichen machen und sich die Bibel ans Herz pressen! Weiterlesen „Die umstrittene Esoterik – Weisheit, Schwachsinn oder Teufelswerk?“