Allgemein · Geld · Politik

SPD-Politiker mit „Herz“ lässt seine 73-jährige Mutter mit Polizeigewalt abführen

In einem vermutlich aus Habgier gearteten Familienstreit ließ der sächsische Landtagsabgeordnete Mario Pecher in unwürdiger Weise seine eigene 73-jährige Mutter von der Polizei abführen. Hintergründig in diesem Streit sind eine familiengeführte Gaststätte und das angrenzende Elternhaus in Zwickau. Pecher will Gaststätte nebst Wohnhaus verscherbeln und abreißen lassen. Pecher, der sich als Umvolkungshelfer und Initiator der Aktion „Zwickau zeigt Herz„, ein Bündnis für Demokratie, Toleranz und Nächstenliebe in Szene setzt, drangsalierte bereits seit Jahren seine Mutter mit einem zermürbenden Rechtsstreit, um ihr die besagten Immobilien abzujagen. Weiterlesen „SPD-Politiker mit „Herz“ lässt seine 73-jährige Mutter mit Polizeigewalt abführen“

Allgemein · Geld · Realsatire

Kohldampf oder Bratenduft?


Während in manche Suppentöpfe mehr Augen hinein als heraus schauen, biegen sich anderswo die Tische. Aber da soll mal einer sagen der „arme“ vernachlässigte Deutsche müsse darben und verhungern, während sich das Jungmännervolk der neu dazu kommenden vielleicht schon auf die milde Gabe des neuen I-Phones freut, denn es gibt eine gute Nachricht für alle Hartz 4, Sozialhilfe-oder Grundsicherungsempfänger und Aufstockungsrentner:

Ab dem 01. Januar 2018 gibt es sieben Euro mehr im Monat auf´s Konto, also 23 satte extra Cent pro Tag zum verfressen und versaufen, denn für Zigaretten reicht das dann leider nicht mehr.

Unterm Strich bedeutet das anstatt bisher 409 € eine Erhöhung auf 416 € monatliche Sterbehilfe. Na ja, immerhin. Nachdem es die vergangenen Jahre jeweils einen Fünfer mehr gab, ist das eine enorme Steigerung. Somit können sich all die mit Leergut sammeln überdauernden Armutsrentner entspannt zurücklehnen, wenn sie dann künftig täglich eine Flasche weniger sammeln müssen.

Sie könnten sich mit diesem Segen eventuell ein Polster für „schlechte Zeiten“ ansparen.

Im Gegensatz dazu erfreuen sich Bundestagsabgeordnete seit Juli 2017 über eine tägliche „Diäten“ Erhöhung von 7,16 €, also eine peinlich geringe monatliche Zuwendung von 215 €. Somit erhalten sie mindestens rund 10.000 monatliche übersättigende Diäten-Euros, mit denen sie sich mühsam über den Monat bringen müssen, mal ganz abgesehen von den ganzen Zusatzleistungen die sie bekommen. (Wie etwa einen luxoriösen Dienstwagen, Tablet-PC´s, Smartphones, exklusive Büroeinrichtungen und Arbeitsmaterialien, etc.) Dabei dachte ich immer „Diäten“ hätten etwas mit Einschränkung zu tun. Gott mit uns.

*******

Quelle: COMPACT

Allgemein · Geld · Manipulation · Protest

Die Rauchmelder Verschwörung – Der Terror geht weiter!


Dieses Deutschland macht mich krank, es züchtet Magengeschwüre und erzeugt zunehmend lähmende Ohnmacht in mir. Nicht nur das man einer mit Brot und Spiele schmackhaft gemachten, vom Sozialismus unterwanderten Vernichtungspolitik ausgesetzt ist, man ist vollkommen entrechtet und selbst gesetzlich eingeräumte „Rechte“ werden von den BRD Behörden, Verwaltungen oder anderen BRD Institutionen zu Lasten der Bürger durch die Hintertür umgangen und systematisch ausgehebelt. Weiterlesen „Die Rauchmelder Verschwörung – Der Terror geht weiter!“

Allgemein · Geld · Manipulation · Protest

Die Rauchmelder Verschwörung


Hinter dem Vorwand der Sicherheit ist es in Deutschland gesetzliche Pflicht, dass Wohnungen in Schlaf, Kinderzimmer und Flure mit Rauchmelder auszustatten sind.

Ob nun vom Vermieter, oder durch den Mieter selbst zu installieren und zu warten, ist nicht bundeseinheitlich geregelt. Dennoch, hinter dem vorgeschobenen Grund der Sicherheit, verbergen sich ganz andere Motive, weshalb Rauchmelder als Pflicht auferlegt wurden. Weiterlesen „Die Rauchmelder Verschwörung“

Allgemein · Geld · Info & News · Ratgeber

In trockene Tücher

Gib dem Kaiser was des Kaisers ist, nur leider wollen Banker unser Geld und die sind keine Kaiser, sondern eine mafiöse Vereinigung international verflochtener Betrüger. Die Bargeldabschaffung rückt in unscheinbaren Schritten näher. Auf dem Weg dahin weiten die Banken ohne das es zunächst bewusst wahrgenommen wird, das System um die Kontrolle über das Geld der Bürger zu erlangen, unter Anwendung  subtiler Methoden Zug um Zug aus.
Weiterlesen „In trockene Tücher“