Antigermanismus · Gesellschaft · Linksextremismus · Politik

Die Interventionistische Linke: Staatsfeindlich, radikal, militant

Das Aufflammen linksradikaler Gewalt erregt nicht erst seit G-20 negative Aufmerksamkeit. Während im Kampf gegen Rechts einem Phantom nachgejagt wird, haben unbemerkt ganz andere Kräfte ihre Netzwerke gefestigt, um Staat und Gesellschaft zersetzend zu unterwandern. Es wurde versäumt, ein skeptisches Auge auf linkspolitische Organisationen und deren Aktivitäten zu richten. So entstand ein schwer durchschaubares Netzwerk radikal-militanter Bündnisse, die ein abstruses Weltbild aus utopische, sozialistische Ideologien verinnerlichen. Teil dieser gefährlichen Bewegung ist die „Interventionistische Linke“. Weiterlesen „Die Interventionistische Linke: Staatsfeindlich, radikal, militant“

Antigermanismus · Gesellschaft · Linksextremismus · Zivilisation

Linksextremismus: Ein weit verzweigtes Netzwerk!

Die vergangenen G20-Ereignisse hatten viele Unterstützer und Mitinitiatoren, die bisher nur wenig Beachtung fanden. Neben der sozialistischen linksradikalen (Anti) faschistischen ANTIFA gibt es ein umfangreich verzweigtes Netzwerk weiterer sozialistischer Organisationen, die nach außen hin harmlos erscheinend, genau die gleichen links-politischen Positionen vertreten. In diesem Dunstkreis siedelt sich die ANTIFA-nahe Jugendorganisation „Die Falken – Sozialistische Jugend Deutschlands“ (SJD) an. Die Falken sind demnach eine jener „Brutstätten“, die den Nachwuchs radikaler Aktivisten heranzüchten.
Weiterlesen „Linksextremismus: Ein weit verzweigtes Netzwerk!“

Antigermanismus · Gesellschaft · Linksextremismus · Politik

Rote Flora: Hamburger Autonome drohen Senat indirekt mit weiterer Gewalt

Die Rote Flora, ein ehemaliges Theatergebäude und Hamburgs missliebiges Linksautonomen-Zentrum im Schanzenviertel, ist kein Kulturprojekt, sondern ein von antideutsche, den Staat ablehnende Anarchisten, rechtswidrig angeeigneter, heruntergekommener Schandfleck, den sie bereits seit 30 Jahre ohne Mietvertrag besetzt halten. Das Gebäude ist Eigentum der städtischen Lawaetz-Stiftung, die es Ende Oktober 2014 für 820.000 Euro von der Stadt kaufte. Nun steht nach den G20-Krawallen vermehrt die Forderung nach Schließung der Brutstätte für linksextreme, Demokratie und staatsfeindliche Aktivitäten im Raum.
Weiterlesen „Rote Flora: Hamburger Autonome drohen Senat indirekt mit weiterer Gewalt“

Artikel & Info · Gesellschaft · Linksextremismus · Politik

Merkel-Politik: Deutsche sind das Opfer!

Frei nach dem damals linksextremistischen Steinewerfer, Polizistenprügler und heutigem Grünen-Politiker Fischer, wird Deutschland unaufhörlich von außen eingehegt, erwartet deshalb zu allem Überfluss mindestens 300.000 zusätzliche Syrer und Iraker, die in Folge des Familiennachzugs insbesondere von Anhänger der Grünen-Partei freudestrahlend empfangen werden, um sie in Deutschland anzusiedeln. Vermutlich werden sie weiteren Islam, rückständige Kultur, religiös begründeten Extremismus, Kriminalität, Gewalt und Verachtung gegenüber der westlichen Lebensweise im Gepäck haben.
Weiterlesen „Merkel-Politik: Deutsche sind das Opfer!“

Artikel & Info · Gesellschaft · Linksextremismus · Zivilisation

Nach G20: Polizei hat Schnauze voll

Die Polizei hat mächtig die Schnauze voll. Sie muss sich von politisch korrekte Vorgesetzte zu Mittäter einer politisch auferlegten Schweigepflicht über die explodierende Flüchtlings und Ausländerkriminalität machen lassen. Zusätzlich ist sie den kriegerischen Angriffen der Linksautonomen ausgesetzt, für die sie das Feindbild Nr.1 darstellt. Bevor sie in Kampfeinsätze zu den Hamburger G20 Ausschreitungen teilweise ihr Leben verteidigen musste, schlugen und traten mehrere enthemmte Flüchtlinge auf ihre Diensthunde ein, nachdem es in Hamburg zwischen 30 bis 40 Iraker und Syrer in der Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung zu mehreren Massenschlägereien gekommen war.
Weiterlesen „Nach G20: Polizei hat Schnauze voll“

Aufklärung · Hintergrundwissen · Linksextremismus · Medien

G20 Gipfel Hamburg: „Protestzug von Anfang an als Demonstration des blanken Terrors geplant

OBEN: DAS SIND DIE WAHREN BRANDSTIFTER

Erneuter Appell an die Bundeswehr:

Kommen sie dem deutschen Volk zu Hilfe und beenden Sie den Terror der Roten. Zu denen auch die Bundesregierung und die meisten Medien zählen.

Der G-20-Terror ist in Wahrheit ein verdeckter Staatsterror
mit dem Ziel der Destabilisierung Deutschlands

Ein Beitrag von Michael Mannheimer

Weiterlesen „G20 Gipfel Hamburg: „Protestzug von Anfang an als Demonstration des blanken Terrors geplant“